Google verleiht jetzt auch in Deutschland Filme über Play Store

Neuerscheinungen kosten ab 3,99 Euro, ältere Titel 2,99 Euro. Für HD-Versionen mit 720p Auflösung wird ein Aufpreis von einem Euro fällig. Nach dem Ausleihen können Filme innerhalb von 30 Tagen gestartet und dann innerhalb von 48 Stunden zu Ende geschaut werden.

Google bietet ab sofort auch in der deutschen Ausgabe seines Marktplatzes Play Spielfilme in voller Länge zum Ausleihen an. Der Katalog umfasst laut einem Blogeintrag von Produktmanager Ben Serrl „hunderte Titel der großen Studios aus Hollywood und Deutschland“.

Das Angebot umfasst zum Start Produktionen von Alamode Film, Atlas Film, Capelight Pictures, DCM, Disney, MFA, NBCUniversal, Paramount Pictures, Prokino, Senator Film, Sony Pictures Home Entertainment, Tiberius Film, Universum Film und Wildbunch. Außer aktuellen Blockbustern wie „Underworld Awakening“ oder „Contraband“ gibt es auch ältere Filme wie „Findet Nemo“ oder „Bang Boom Bang“.

Ab sofort gibt es auch im deutschen Play Store Filme zum Ausleihen (Screenshot: ZDNet.de).Ab sofort gibt es auch im deutschen Play Store Filme zum Ausleihen (Screenshot: ZDNet.de).

Für Neuerscheinungen in SD-Qualität verlangt Google 3,99 Euro, die HD-Version (720p) kostet einen Euro Aufpreis. Analog dazu werden für ältere Streifen 2,99 Euro (SD) respektive 3,99 Euro (HD) fällig. Nach dem Ausleihen haben Nutzer maximal 30 Tage Zeit, den Film zu starten. Dann können sie ihn innerhalb von 48 Stunden zu Ende schauen.

Die Filme lassen sich als Stream direkt auf einem Android-Gerät oder dem PC betrachten. Für Android steht dafür die kostenlose App „Google Play Movies“ bereit. Alternativ können sie auch vollständig heruntergeladen werden, um sie später ohne aktive Internetverbindung anzuschauen. Allerdings darf jedes Video nur auf einem Gerät gleichzeitig angesehen werden, wie es in Googles Nutzungsbedingungen heißt.

Im Juni hatte Google seinen deutschen Play Store bereits um E-Books erweitert. Diese waren wie jetzt die Leihfilme zuvor nur in den USA und einigen anderen Ländern verfügbar. TV-Serien bleiben aber weiterhin Nutzern in den Vereinigten Staaten vorbehalten.

Themenseiten: Android, Google, Mobile, Smartphone, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Google verleiht jetzt auch in Deutschland Filme über Play Store

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. August 2012 um 18:25 von miller

    Traurig das jetzt so viele die Preise kritisieren anstatt sich zu freuen das es endlich soweit ist.

    Im iTunes store kosten doch die Filme das gleiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *