Toshiba kündigt 3-TByte-Festplatten mit 1 TByte pro Platter an

Toshiba hat mehrere Festplatten-Reihen im 3,5-Zoll-Format vorgestellt, die bis zu 1 TByte Kapazität pro Platter bieten. Die HDDs mit unterschiedlicher Umdrehungsgeschwindigkeit und bis zu 3 TByte Speicher sind für den Einsatz in Desktop-Rechnern, Gaming-PCs oder externen Festplatten konzipiert.

Die neuen Laufwerke sind mit 1,5, 2 oder 3 TByte erhältlich. Angeschlossen werden sie über eine 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle. Die Modelle DT01ABAxxx rotieren je nach Größe mit 5940 beziehungsweise 5700 U./min und haben 32 MByte Pufferspeicher. Die schnelleren Varianten DT01ACAxxx arbeiten mit 7200 U./min und 64 MByte Cache.

Die durchschnittliche Suchzeit beträgt laut Hersteller 0,5 Millisekunden beim Lesen und 0,6 Millisekunden beim Schreiben. Die Leistungsaufnahme beträgt je nach Modell 3,3 bis 5,2 Watt im Leerlauf und 4,7 bis 6,4 Watt im Betrieb. Die Geräuschentwicklung ist mit 22 bis 28 Dezibel spezifiziert. Die maximal 680 Gramm schweren Laufwerke verkraften angeblich Stöße von bis zu 70 G im Betrieb und 300 G im Ruhezustand.

Von beiden Serien gibt es noch jeweils eine für Videostreaming angepasste Modellreihe (DT01ABAxxxV und DT01ACAxxxV) mit ähnlichen Eckdaten. Sie sind für den Einsatz in Settop-Boxen und Videorekordern vorgesehen.

Für die neuen Produkte setzt Toshiba erstmals Know-how ein, das es Ende Februar mit der Übernahme von Western Digitals Produktionsanlagen für die 3,5-Zoll-HDD-Fertigung erworben hat. Bei den Festplatten wird das 4-KByte-Advanced-Format genutzt, das eine Erhöhung der Netto-Speicherkapazität und damit die Realisierung von 1-TB-Plattern ermöglicht. Die Serienproduktion der neuen Festplatten läuft noch diesen Monat an.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Toshiba kündigt 3-TByte-Festplatten mit 1 TByte pro Platter an

  • Am 9. August 2012 um 10:17 von SvD

    Bei 1TB pro Platter…wie kommt da ein 1,5 TB Laufwerk zu Stande? Von vier Seiten nur drei genutzt?

    • Am 9. August 2012 um 10:45 von Björn Greif

      Natürlich beziehen sich die 1 TByte pro Platter nur auf das 3-TByte-Modell (siehe Überschrift).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *