Microsoft arbeitet angeblich schon an Surface 2

Die Wogen um Microsofts Einstieg in den Tablet-Markt sind noch längst nicht geglättet, da gibt es bereits eindeutige Anzeichen dafür, dass der Konzern schon an der zweiten Generation seines Tablets Surface arbeitet. Wie das US-Portal Techradar mit Hinweis auf entsprechende Stellenausschreibungen bei Microsoft berichtet, soll das zuständige Entwicklerteam ausgebaut werden.

Demnach hat Microsoft auf seiner Karriereseite zwischen Juni und August mehr als ein Dutzend Stellenanzeigen geschaltet. Immer wurde nach Hard- und Softwareentwickler für das Surface-Team gesucht.

Aus den Details der Stellenanzeigen lassen sich Rückschlüsse auf künftige Tablet-Generationen von Microsoft ziehen. So wird unter anderem ein Experte für die Entwicklung “alternativer Energiequellen” gesucht, auch Expertise mit dem komplexen PVD-Beschichtungsverfahren gehört zu den geforderten Qualifikationen. “Rasche Produktentwicklungszyklen” als Arbeitsvoraussetzung deuten zudem darauf hin, dass Microsoft das hohe Tempo der Konkurrenz mitgehen will.

Techradar weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Verwechslung mit Microsofts Touchscreen-Tisch Surface und dem dazugehörigen Entwicklerteam ausgeschlossen ist. Der Tischcomputer wurde mit der Vorstellung des gleichnamigen Tablets Mitte Juni in PixelSense umbenannt.

Erst Anfang der Woche hatte Acer-Chef JT Wang öffentlich an Microsoft appelliert, sich den geplanten Einstieg ins Tablet-Geschäft noch einmal zu überlegen. Wang befürchtet “große negative Auswirkungen” für das weltweite Computing-Ökosystem und stellte im Zweifel sogar Acers Partnerschaft mit dem Softwarekonzern in Frage.

[mit Material von Sibylle Gaßner, silicon.de]

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Microsoft arbeitet angeblich schon an Surface 2

  • Am 9. August 2012 um 05:48 von iZerf

    Warum jetzt noch Version 1 kaufen, wenn Version 2 bereits in Vorbereitungen ist?

    • Am 9. August 2012 um 22:58 von Ikarus

      Warum ein iPhone 5 kaufen, wenn am Nachfolger schon gebastelt wird?
      Warum ein Galaxy SIII kaufen, wenn schon am IV gearbeitet wird?
      Warum ein aktuelles Automodell kaufen, wenn am Facelift schon gearbeitet wird?
      Warum sich waschen, wenn man doch eh wieder schmutzig wird?

      Erkennen sie den Unsinn ihrer Frage?

      BTT: Es ist in erster Linie ein Zeichen dafür, dass die Annahme so manchen CEO’s, dass das Surface “nur” ein Ansporn für die Hersteller sein sollte, völlig daneben ist. MS scheint ernst zu machen, mit dem Vorhaben Tablet-PC (nicht Medien-Konsum-Anzeige-Gerät ala iPad). Es ist ein risikoreiches Langzeitprojekt mit Windows8, Windows RT und Windows Phone 8. Wie man die Platzhirschen in die Schranken weist, hat MS mit der X-Box gezeigt, warum sollte das mit Tablets nicht auch funktionieren?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *