AOC bringt 27-Zoll-Monitor mit zahlreichen Schnittstellen

Das Modell e2752Vq bietet Eingänge für VGA, DVI-D, HDMI und DisplayPort. Auch ein USB-2.0-Hub mit vier Anschlüssen gehört zur Ausstattung. Das 329 Euro teure Full-HD-Display erreicht eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und einen Kontrast von 1200:1.

AOC hat sein Monitor-Portfolio um ein 27-Zoll-Modell mit zahlreichen Anschlussoptionen erweitert. Außer Eingängen für VGA, DVI-D, HDMI und DisplayPort bietet der e2752Vq auch einen integrierten USB-2.0-Hub mit vier Ports.

Der 329 Euro teure e2752Vq bietet viele Anschlussmöglichkeiten (Bild: AOC).Der 329 Euro teure e2752Vq bietet viele Anschlussmöglichkeiten (Bild: AOC).

Das 16:9-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung löst 1920 mal 1080 Bildpunkte auf (Full-HD). Es erreicht laut Hersteller einen statischen Kontrastwert von 1200:1 (dynamisch 20.000.000:1) und eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit ist mit 2 Millisekunden spezifiziert.

Der maximale Betrachtungswinkel liegt horizontal bei 170 Grad und vertikal bei 160 Grad. Im Betrieb verbraucht der Monitor 38 Watt, im Standby 0,5 Watt. Er erfüllt die in den Standards TCO 5.0, EPEAT Silver und Energy Star 5.0 festgelegten Energiesparanforderungen.

Das Display lässt sich von minus 3 bis plus 19 Grad neigen. Für die Audioausgabe sind zwei 2,5-Watt-Stereolautsprecher in das schwarze Gehäuse integriert. Die mitgelieferte Software „Screen+“ ermöglicht das Aufteilen des Bildschirms in fest definierte Bereiche, woduch parallel genutzte Programme immer verfügbar sind.

Der e2752Vq ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329 Euro. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.

Themenseiten: AOC, Displays

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOC bringt 27-Zoll-Monitor mit zahlreichen Schnittstellen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *