Facebook verliert drei Topmanager

Drei führende Mitarbeiter verlassen Facebook. Alle drei teilten ihre Entscheidung in ihrer Facebook-Chronik mit. Es sind der Director of Platform Partnerships Ethan Beard, Platform Marketing Director Katie Mitic und Mobile Platform Marketing Manager Jonathan Matus.

Ethan Beard (Bild: Facebook)

Ethan Beard (Bild: Facebook)

Alle drei scheiden vollen Lobes für ihren bisherigen Arbeitgeber aus. So schreibt Beard: “Ich hatte das Vergnügen, beim Aufbau eines Ökosystems zu helfen, in dem es unglaubliche Entwickler aus innovativen Start-ups und etablierten Firmen gibt.” Er war All Things D zufolge auch für die Zusammenarbeit mit App-Entwicklern verantwortlich.

Trotz der Komplimente kommen die Abgänge zu einem für Facebook ungelegenen Zeitpunkt: Der Aktienkurs ist seit dem Börsengang im Mai auf unter 21 Dollar gefallen. Der Ausgabekurs betrug 38 Dollar. Seine erste Quartalsmeldung als börsennotiertes Unternehmen verzeichnete 157 Millionen Dollar oder 8 Cent pro Aktie Verlust bei 1,18 Milliarden Umsatz.

Die Zahl seiner monatlich aktiven Nutzer konnte das Soziale Netz auf 955 Millionen steigern und übertraf damit leicht die vorhergesagten 950 Millionen. Facebook musste aber einräumen, dass die Werbeumsätze nicht mit der wachsenden Zahl der Nutzer mithalten konnten, da die Zugriffe auf den Dienst häufiger mit Mobiltelefonen erfolgten. Obwohl die Zahl der täglichen Nutzer um 10 Prozent zunahm, ging die Zahl der Werbeinserate in den USA im letzten Quartal um 2 Prozent zurück.

[mit Material von Dara Kerr, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook verliert drei Topmanager

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *