Youtube gibt noch einmal 200 Millionen Dollar für Originalinhalte aus

Bisher sollen 150 Millionen in die Produktion von etwa 100 Kanälen geflossen sein. Just diese Summe hat das Portal durch Werbung wieder eingespielt. Ein Teil des Betrags fließt ins Marketing.

Youtube will weitere 200 Millionen Dollar in professionelle Videos und ihre Vermarktung stecken. Das sagte die Google-Tochter dem Wall Street Journal. Bisher gibt es dem Bericht zufolge auf Youtube rund 100 Kanäle mit professionell produzierten Originalinhalten.

Logo von Youtube

Durch Werbung sollen diese Angebote Youtube bisher 150 Millionen Dollar eingebracht haben – exakt so viel, wie es ursprünglich in die Programme steckte. Unter anderem wurden mit diesem Budget US-Schauspieler wie Rainn Wilson aus „The Office“ und die Komikerin Amy Poehler gewonnen.

Die Strategie gilt als lang vorbereitete Trendwende bei einem Unternehmen, das bisher ausschließlich auf von Anwendern eingestellte Videos setzte. Die Heimanwender-Videos wird es weiter geben, doch spielen sie trotz der Breite offenbar nicht genug Umsatz ein. Originalinhalte sollen diese Lücke schließen.

Im Januar hat Youtube einen Meilenstein gemeldet – nämlich 4 Milliarden Videoabrufe pro Tag. Die 3 Milliarden hatte es im Mai 2011 erreicht. Eines der Probleme mit nutzergenerierten Videos beseitigt eine diesen Monat eingeführte Funktion namens „Face Blurring“ – sie macht Gesichter unkenntlich. Ein anderes sind immer wieder kopiergeschützte Inhalte.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Themenseiten: HDTV, Networking, Soziale Netze, Youtube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube gibt noch einmal 200 Millionen Dollar für Originalinhalte aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *