Microsoft-Suche Bing fragt Facebook-Freunde um Rat

Die Suchanfrage erscheint automatisch in der "Chronik". Fünf Kontakten kann sie per Benachrichtigung zugehen. Das Widget ist Teil der Social Sidebar, die Microsoft vor zwei Monaten für Bing angekündigt hatte.

Die Microsoft-Suchmaschine Bing hat eine weitere Funktion auf Basis der Facebook-Plattform erhalten. Suchanfragen lassen sich jetzt an fünf Facebook-Freunde weiterleiten, die somit um Hilfe gebeten werden.

Facebook-Widget bei Bing

Der Nutzer muss Bing Zugriff auf sein Facebook-Profil gegeben haben. In diesem Fall erscheint die Suchanfrage automatisch in seiner Facebook-„Chronik“. Die fünf gewählten Freunde erhalten außerdem direkte Nachrichten mit der Bitte, bei der Beantwortung der Frage zu helfen.

Microsoft nennt im Bing-Blog drei Beispiele: Der Anwender könne reiseerfahrene Freunde um Hilfe beim Planen des Sommerurlaubs bitten, Restaurant-Geheimtipps einholen oder einfach mal in die Runde fragen, ob jemand einen guten Wanderweg fürs Wochenende wisse. Ein Video soll das Prozedere zusätzlich beleuchten.

Vor zwei Monaten hatte Microsoft es zur Strategie erhoben, Facebook aus Bing heraus stärker zu nutzen. So lassen sich Inhalte aus Facebook-Profilen von Freunden jetzt direkt einsehen, und eine ganze Spalte der Ergebnisseite ist Facebook-Freunden vorbehalten, die die Suchbegriffe schon einmal erwähnt haben könnten. Auch das neue Widget mit der Möglichkeit, fünf Fachleute in Facebook zu kontaktieren, findet sich in dieser Leiste am rechten Rand.

[mit Material von Emil Protalinski, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Facebook, Kommunikation, Microsoft, Networking, Soziale Netze, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft-Suche Bing fragt Facebook-Freunde um Rat

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *