OS X Mountain Lion 10.8 läuft auch auf PCs

Apples neues Betriebsystem OS X 10.8 kann mit ein paar Tricks auch auf einem PC installiert werden. Allerdings funktioniert nicht alles, wie es soll. Zwar arbeiten die wichtigsten Komponenten tadellos, doch die Aktivierung des Ruhezustands quittiert der "Hackintosh" mit einem Absturz.

Unter bestimmten Voraussetzungen lässt sich Apples neues Betriebssystem OS X Mountain Lion 10.8 auch auf einem PC installieren. Hierfür ist ein Rechner mit installiertem Mac OS X 10.6.8 oder später nötig, der Zugang zum App Store bietet – nur dort ist Mountain Lion verfügbar.

Nach dem Herunterladen der Installationsdatei des neuen Apple-Betriebssystems erstellt man mit dem Tool “Unibeast – Mountain Lion” einen bootbaren USB-Stick. Mit diesem erfolgt anschließend die Installation. Für einen optimalen Betrieb müssen anschließend noch einige Treibern geladen werden.

OS X Mountain Lion läuft auch auf PCs

OS X Mountain Lion läuft auch auf PCs

Die Website tonymacx86.com stellt die nötigen Tools und Treiber bereit. Dort finden sich auch detaillierte Anleitungen für unterschiedliche Systemkonfigurationen. Im ZDNet-Test gelingt die Installation von Mountain Lion in Verbindung mit dem Gigabyte-Mainboard H67A-UD3H, das mit einem Intel Core i5-2500K und AMD-Grafikkarte Radeon 5870 ausgestattet ist, problemlos.

Das System arbeitet zuverlässig und liefert eine Leistung, die man von den verwendeten Komponenten erwarten kann. Auf den ersten Blick ist kein Unterschied zu einem Standard-Mac zu erkennen. Erst wenn man das Gerät in den Ruhemodus befördern will, merkt man, dass es eben doch kein Original ist: Der Rechner stürzt ab. Mit bestimmten Hardwarekomponenten soll aber auch diese Funktion zur Verfügung stehen.

Grundlage für die Installation von Mac OS auf einem PC ist der EFI-Nachbau des russischen Entwicklers netkas, der in den vergangenen Jahren diese Technik optimiert hat. Mehr Informationen darüber liefert der Beitrag Installation von Mac OS X 10.6 auf einem PC.

Weitere Einzelheiten zum Setup und Betrieb von Mountain Lion in Verbindung mit Standard-PC-Komponenten verrät die folgende Bildergalerie.

Neueste Kommentare 

12 Kommentare zu OS X Mountain Lion 10.8 läuft auch auf PCs

  • Am 28. Juli 2012 um 15:01 von Flo

    Guten Tag Herr Schmerer,

    warum verlinken sie nicht noch einfach Downloads aus der “Szene”, um sich 10.8. kostenlos herunter zu laden?

    Mehr braucht man dazu ja nicht zu sagen…

    • Am 29. Juli 2012 um 23:08 von Selissa

      Ich weiß nicht, was Sie haben?
      Die Installation eines OS X auf einem normalem PC ist in Deutschland nicht illegal, weil man die EULA erst nach dem Kauf zu Lesen bekommt.
      Und da man OS X problemlos auch im Handel kaufen… viel Spaß an Probierwütigen.

    • Am 16. August 2012 um 21:27 von georg

      oh du armer kleiner fanboy. na haddu weini weni gemacht. mac auf pc-hardware besser sein als auf apple-schrottware-weini-weini. Dicker wach auf und befreie ddich vom System! Geh hol dir nen apfel du meckerliese. wenigstens hat apple jetzt auch ne auschneiden funktion. nur die maus müssen se jetzt noch hinbekommen, dann sag ich auch nichts mehr.

  • Am 29. Juli 2012 um 21:56 von Faffi

    @flo
    Lässt sich legal erwerben, und innerhalb der EU sogar rechtens, vergl. OEM. Auch Apple kann eine verkaufte Lizenz nicht an eine bestimmte Hardware binden, egal was im Lizenzvertrag steht, geltendes Recht geht vor!

  • Am 30. Juli 2012 um 17:52 von n.örgeler

    wer will den schon Mac auf PC. Kann ja doch nun wirklich nicht sein… Hätte man sowas vor 10 Jahren probiert, wäre man wahrscheinlich im besten Fall belächelt worden… LOL…

    • Am 2. August 2012 um 00:59 von Moritz

      Ich nutze Mac OS X jetzt seit mehreren Jahren auf einem PC, weil ich mir nachdem mein iBook den Geist aufgegeben hat nicht wieder einen derart teuren Rechner kaufen wollte. Und was soll ich sagen: Läuft nach wie vor alles super. Natürlich sieht es nicht so schön aus wie ein neuer Mac. Dafür ist aber deutlich bessere Hardware verbaut. Und diese Leistung ist mir wichtiger als eine Alu-Oberfläche.

      • Am 2. August 2012 um 15:39 von Unbekannt

        Ich habe mir mir auch einen hackintosh gemacht auf dem befindet sich Mountain Lion und Windows 7. ALLE Features von orginalen Macs funktionieren. In Verbindung mit meinen IPad unschlagbar!! Zum zocken nutze ich Windows, für Textverarbeitung ect. ist Apple (IWork) viel besser als Microschrott!

    • Am 17. September 2012 um 14:43 von johnK

      Seit dem Apple auch nur Intel x86 Architektur in ihren Rechnern einsetzt und nicht mehr wie früher PPC, gibt es überhaupt nichts, was gegen den Einsatz von MacOS auf PC spricht (ausser ihre EFI/Binary Protection Versuche), weil ein Apple heutzutage auch nur ein “PC” im hübscheren Case ist, Herr Neunmalklug :)

      • Am 17. Oktober 2012 um 22:03 von djmandroid

        Ruhezustand geht: nach der Installation die nullpowercpumanagement Datei suchen und löschen, dann Neustart. Audio geht immer wenn man eine USB Soundkarte benutzt. Icloud geht nicht und das war’s!

  • Am 15. Januar 2013 um 14:40 von Reinhard

    http://www.apple.com/legal/sla/

    einfach lesen und verstehen und nicht plappern

    OsX ist nur für Apple Systeme gedacht wer sich traut kann ja mal bei Apple Support unverbindlich anfragen! gell

    • Am 7. Oktober 2013 um 10:56 von Stefan V

      In Deutschland ist aber eine Software die an Spezielle Hardware gebunden ist nicht zulässig deshalb ist das auch Legal wir leben hier immer noch nach unserem Recht und Gesetze hebeln AGB aus wann kappieren das diese Nichtswissenden möchtegern Rechtsverfächter endlich

  • Am 17. Januar 2013 um 13:36 von Christoph

    so casual kann niemand sein dass er OSX benötigt.
    seriosly, get Linux

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *