Apple kauft Biometriespezialisten AuthenTec für 356 Millionen Dollar

Apple wird die Sicherheitsfirma AuthenTec für 356 Millionen Dollar übernehmen. Das steht in einer Pflichtmeldung des übernommenen Unternehmens an die US-Börsenaufsicht Securites and Exchange Commission (SEC). Ein Sprecher von AuthenTec hat die Transaktion bestätigt, wollte aber keine zusätzlichen Informationen herausgeben.

Logo AuthenTec

Apple zahlt pro Aktie 8 Dollar. Das ist eine Prämie von 58 Prozent auf den Schlusskurs am Donnerstag, der 5,07 Dollar betragen hatte.

AuthenTec kann Apple vor allem im Bereich Mobile Security helfen. Es beschäftigt sich mit Fingerabdrucksensoren und anderen Formen von Identitätsmanagement. Zu seinen Kunden zählen Samsung Electronics, LG, Cisco Systems und Motorola. Deren Geräte sind wiederum bei Unternehmen und Behörden im Einsatz. In diesem Monat hat Samsung bereits eine VPN-Technik von AuthenTec für seine Smartphones und Tablets umgesetzt, die es Geschäftskunden anbietet.

Mobile Security steht zunehmend im Fokus von Provider- und Kundenängsten. Ein Mobilgerät geht leicht verloren oder wird geklaut. Der Schaden vervielfacht sich jedoch, wenn der Dieb oder unehrliche Finder mit dem Gerät Zugriff auf sämtliche Daten des Anwenders bekommt, auf sein Konto, seine Identität und auf Firmengeheimnisse. Dies gilt besonders in Hinsicht auf neue Dienste wie Google Wallet, die das Smartphone zum Kreditkartenersatz machen.

[mit Material von Roger Cheng, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple kauft Biometriespezialisten AuthenTec für 356 Millionen Dollar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *