Erstes Quad-Core-Tablet von Qualcomm kostet 1300 Dollar

Zu diesem Preis sind 2 GByte RAM und eine Dockingstation inklusive. Das 10,1-Zoll-Display des Referenzdesigns löst 1366 mal 720 Pixel auf. Die Vierkern-Snapdragon wird gegen Jahresende mit Nvidias Tegra 3 und Samsungs Exynos 4 Quad konkurrieren.

Qualcomm hat ein erstes Tablet mit einem Vierkern-Prozessor S4 der Reihe Snapdragon vorgestellt. Mit einem Preis von 1299 Dollar richtet es sich wohl ausschließlich an Entwickler, die schon jetzt Zugriff auf die Technik der kommenden Tablet-Generationen benötigen.

Das Referenzdesign kommt mit Android 4.0. Es verfügt über einen 10,1-Zoll-Bildschirm mit WXGA-Display – exakt 1366 mal 720 Pixel. Der Speicher ist 2 GByte groß, die Kamera zeichnet 13 Megapixel auf. Eine Dockingstation ist im Lieferumfang enthalten.

Qualcomm-Referenztablet mit Vierkern-Snapdragon-Prozessor (Bild: CNET Asia)Qualcomm-Referenztablet mit Vierkern-Snapdragon-Prozessor (Bild: CNET Asia)

S4-Prozessoren von Qualcomm – allerdings mit zwei Kernen – kommen derzeit etwa im Samsung Galaxy S III und dem HTC One S zum Einsatz. Auch für das 4G-Modell des Asus-Tablets Transformer Pad Infinity ist ein solches System-on-a-Chip vorgesehen.

Als Konkurrenten des Vierkern-SoC Snapdragon S4 APQ8064 zeichnen sich bisher Nvidias Tegra 3 (schon in zahlreichen Geräten verbaut) und der Samsung Exynos 4 Quad ab. Letzterer steckt in der europäischen Version des Galaxy S3. Apple setzt aktuell seine Eigenentwicklung A5X ein, in der aber nur die Grafik-Engine vier Kerne hat, nicht die CPU. Alle basieren auf ARMs Prozessordesign.

Anandtech hat das Qualcomm-Tablet einem Vorab-Benchmarktest unterzogen und kommt zu dem Schluss, dass die CPU sehr schnell ist, den genannten Konkurrenten aber nicht in jedem Test davonzieht. Serienmodelle mehrerer Hersteller mit Vierkern-Snapdragon-SoCs werden gegen Jahresende oder Anfang 2013 erwartet.

[mit Material von John Chan, CNET Asia]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: ARM, Mobile, Prozessoren, Qualcomm, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erstes Quad-Core-Tablet von Qualcomm kostet 1300 Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *