Twitter aktualisiert Clients für iPhone und Android

Twitter hat neue Versionen seiner mobilen Anwendungen für iPhone und Android veröffentlicht. Sie liefern Unterstützung für erweiterte Tweets sowie Events und verbessern die Suche. Außerdem lassen sich jetzt Push-Benachrichtigungen für Tweets aktivieren.

Twitter für iPhone liegt jetzt in Version 4.3 vor (Bild: Twitter).
Twitter für iPhone liegt jetzt in Version 4.3 vor (Bild: Twitter).

Die von der Webversion bekannten “Expanded Tweets” enthalten Links zu Partnerwebsites. Werden sie aufgeklappt, lassen sich die Inhalte der Twitter-Partner wie Artikelvorschauen, Bilder oder Videos direkt im Feed betrachten, ohne die Anwendung verlassen zu müssen. Spiegel Online liefert in seinen Tweets beispielsweise eine Preview mit Überschrift und Vorspann.

iPhone-Besitzer haben mit Version 4.3 des Clients auch Zugriff auf Event-Seiten, auf denen zugehörige Tweets und Fotos zusammengefasst sind. Treten Probleme bei der Authentifizierung auf, erlaubt die Twitter-App neuerdings auch die Eingabe des Passworts. Weitere Neuerungen des iPhone-Clients sind nicht störende Benachrichtigungen in der Statusleiste, während die Twitter-App benutzt wird, Hinweise auf neue Einträge im Bereich “Entdecken” und Support für personalisierte Trends.

Die Push-Benachrichtigungen stehen sowohl im iPhone- als auch im Android-Client zur Verfügung. Dadurch wird man direkt informiert, wenn ausgewählte Nutzer, denen man folgt, neue Einträge erstellt oder einen Beitrag zitiert haben. Aktiviert wird das Feature im Profilbildschirm des zugehörigen Nutzerkontos durch einen Klick auf “Benachrichtigungen einschalten” im Einstellungsmenü. Unter dem Punkt “Benachrichtigungen” im Optionsmenü kann man sehen, für welche Accounts die Benachrichtigungen aktiv sind.

Nutzerprofile lassen sich in beiden Clients jetzt direkt durch Antippen eines Avatars aufrufen. Die Suche wurde um verbessertes Autovervollständigen ergänzt. Sucht man nach einem Nutzernamen, erhält man nun passende Vorschläge – egal ob man einen echten Namen oder einen Twitter-Nickname eingegeben hat.

Darüber hinaus verspricht Twitter zahlreiche Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen. Version 4.3 des iPhone-Clients kann aus Apples App Store heruntergeladen werden. Twitter für Android 3.3 steht in Google Play zum kostenlosen Download bereit.

[mit Material von Donna Tam, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter aktualisiert Clients für iPhone und Android

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *