Fotos von angeblichem iPad Mini und iPhone 5 aufgetaucht

Im Internet kursieren Fotos von Designprototypen aus der Entwicklung bei Apple. Es soll sich um ein iPad Mini und ein iPhone 5 handeln. GottaBeMobile behauptet, die Bilder direkt von “einer vertrauenswürdigen Quelle in Apples Lieferkette” erhalten zu haben.

Unterseite eines iPad-Mini-Dummys (Bild: GottaBeMobile)
Unterseite eines iPad-Mini-Dummys (Bild: GottaBeMobile)

Einen vergleichsweise klaren Eindruck liefert höchstens das iPad-Foto. Auf seiner Basis schätzt GottaBeMobile das Gehäuse auf 8,4 Zoll hoch und 5,65 Zoll breit – umgerechnet 21,3 mal 14,3 Zentimeter. Dies würde gut zur angeblich geplanten Bildschirmdiagonale von 7,85 Zoll passen. Das Gehäuse scheint über einen ovalen Docking-Anschluss zu verfügen. Außerdem lassen sich in dem orangefarbenen Prototyp durchlöcherte Abdeckungen für Lautsprecher und Mikrofon ausmachen, die im finalen Gerät eher ein Design-Rückschritt wären.

Das mutmaßliche iPhone 5 verfügt über einen größeren Bildschirm als die Vorgänger, wie ein angelegtes Lineal beweisen soll. An der Seite, wo beim iPhone 4 und 4S die Kamera und die LED-Leuchte sitzen, scheint ein Mikrofon vorhanden. Bisher platziert Apple das für die Rauschunterdrückung benötigte Zweit-Mikro an der oberen Seite, direkt neben dem Kopfhöreranschluss.

Die auf den Fotos abgebildeten Geräte funktionieren noch nicht; sie sollen nur das Design illustrieren. Selbst wenn es sich um echte Prototypen handelt, müssen sie nicht der endgültigen Version entsprechen. Großen Wert besitzen sie in der aktuellen Diskussion also nicht: Dass Apple nach dem Zwischenschritt iPhone 4S im Vorjahr derzeit ein iPhone 5 plant, bezweifelt niemand – dazu brauchte es kein Foto.

Und als Beleg für ein kommendes iPad Mini kann das zweite, recht unscharfe Bild wohl kaum gelten. Den Quellen des renommierten und in Sachen Apple stets zuverlässigen Wall Street Journal oder auch von Bloomberg kann man diesbezüglich eher Glauben schenken: Auch sie berichten von Plänen Apples, mit einem kleineren Modell den Markt zu bedienen, in dem billige Android-Tablets mit 7-Zoll-Bildschirm wie das Amazon Kindle Fire große Erfolge feiern.

Dieser Designprototyp stammt angeblich aus der Entwicklung des iPhone 5 (Bild: GottaBeMobile).
Dieser Designprototyp stammt angeblich aus der Entwicklung des iPhone 5 (Bild: GottaBeMobile).

[mit Material von Josh Lowensohn, News.com]

Tipp: Kennen Sie sich mit Tablets aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fotos von angeblichem iPad Mini und iPhone 5 aufgetaucht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *