Frisch im Regal: neue Handy-Modelle im Juli

Huawei Ascend P1

Mit einiger Verspätung kommt Huaweis Smartphone-Flaggschiff Ascend P1 jetzt auch nach Deutschland. Es wird ab kommender Woche für 449 Euro in den Farben “Matt Black”, “Ceramic White” und “Metallic Red” verfügbar sein. Der chinesische Hersteller hatte das 7,7 Millimeter dicke Gerät schon im Januar auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas vorgestellt.

Huawei Ascend P1 (Bild: Huawei)

Der Super-AMOLED-Bildschirm des P1 ist 4,3 Zoll groß und löst mit 960 mal 540 Bildpunkten auf. Das Display wird von einer Scheibe aus Gorilla-Glas geschützt. Im Inneren des Ascend P1 arbeitet ein mit 1,5 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor des Typs OMAP 4460 von Texas Instruments, der auf dem ARM-Design Cortex A9 basiert. Ihm steht 1 GByte RAM zur Seite. Beim Grafikprozessor setzt Huawei auf einen PowerVR SGX 540 von Imagination Technologies. Das Handy misst 12,9 mal 6,5 mal 0,77 Zentimeter und wiegt 110 Gramm. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Der interne Speicher ist gerade einmal 4 GByte groß, lässt sich aber per Micro-SD-Karte um 32 GByte erweitern. Die Kamera auf der Rückseite des Geräts arbeitet mit einem BSI-Sensor, bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln, ist mit zweifachem LED-Blitz ausgestattet und erlaubt Videoaufnahmen mit 1080p (Full-HD). Die 1,3-Megapixel-Frontkamera ermöglicht Videoanrufe sowie Clips mit 720p.

Mit der Außenwelt kommuniziert das Quad-Band-Smartphone per WLAN nach IEEE 802.11b/g/n und UMTS mit HSPA+ (bis zu 21 MBit/s). Bluetooth 3.0 HS und ein HDMI-Anschluss sind ebenfalls an Bord, wie auch GPS. Fotos und Videos lassen sich per DLNA an einen Fernseher oder Beamer übertragen. Im Ascend P1 ist ein 1800-mAH-Akku mit Energiesparmanagement verbaut.

Technische Daten Huawei Ascend P1
Abmessungen 12,9 x 6,5 x 0,8 cm
Gewicht 110 g
Display 4,3 Zoll; Super-AMOLED
Auflösung 960 x 540 Pixel
Touchscreen kapazitiv
Prozessor 1,5 GHz, Dual-Core
Arbeitsspeicher 1 GByte
Betriebssystem Androide 4.0
Kamera 8 Megapixel BSI
Blitz LED
Frontkamera ja 1,3 Megapixel
Videoaufnahme 1080p
MP3-Player ja
Radio ja
Akku 1800 mAh
Frequenzbänder GSM Quad-Band
UMTS ja
HSDPA HSPA+ bis 21 Mbit/s
HSUPA k.A.
WLAN Wi-Fi 802.11 b/g/n
LTE nein
Bluetooth ja, 3.0 HS
GPS ja
NFC nein
DNLA ja
Integrierter Speicher k.A.
Speichererweiterung Micro-SD-Karten bis 32 GByte
Preis (UVP) 449 Euro

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Frisch im Regal: neue Handy-Modelle im Juli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *