LG Optimus Vu: das XXL-Smartphone mit Android im Vorabtest

LGs Smartphone Optimus Vu hat etwa die Größe von Samsungs Galaxy Note, fällt allerdings schlanker aus. Ungewöhnlich wirkt das Seitenverhältnis von 4:3. Als Betriebssystem kommt noch Android 2.3 zum Einsatz, dafür ist ein NFC-Chip an Bord.

Mit Abmessungen von 14,0 mal 9,0 Zentimetern ist das LG Optimus Vu für ein Smartphone sehr groß und überragt das mächtige Samsung Galaxy S3 in der Höhe um rund einen halben, in der Breite sogar um zwei ganze Zentimeter. Das Vu hat etwa die Größe von Samsungs Galaxy Note, fällt jedoch dünner und mit 168 Gramm auch leichter aus.

Das LG Optimus Vu ist derzeit noch nicht auf dem deutschen Markt erhältlich, sondern bislang nur in Korea im Handel. Der Smartphone-Tablet-Hybrid soll es aber für stattliche rund 800 Euro auch in die hiesigen Regale schaffen, selbst wenn ein konkreter Termin noch nicht feststeht. Zumindest bieten die ersten Online-Shops bereits die Möglichkeit zur Vorbestellung an. Die Experten von CNET.de hatten bereits die Gelegenheit, sich das US-Modell genauer anzusehen.

(Bild: CBS Interactive)
(Bild: CBS Interactive)

Für Rechenleistung im LG Optimus Vu sorgt ein 1,5 GHz schneller Dual-Core-Prozessor. Das Optimus Vu verfügt über ein 5,0 Zoll großes IPS-LCD-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln. Ungewöhnlich, aber nicht schlecht, ist das Bildseitenverhältnis von 4:3. LG zufolge entspricht es dem geläufigsten Format für gedruckte Materialien und soll somit das Surfen im Internet komfortabler machen.

Die 8-Megapixel-Kamera bietet eine ganze Reihe von Features: Autofokus, Touch to Focus, Blitz, 15-fach-Digital-Zoom, Gesichtsverfolgung, Geotagging, Selbstauslöser, Serienbildmodus und Panorama-Aufnahme.

Mit an Bord ist auch eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonate sowie ein NFC-Chip. Der Akku bietet eine Kapazität von 2080 mAh. Als Betriebssystem kommt allerdings noch die alte Android-Version 2.3 zum Einsatz. Zwar hat der Hersteller ein Upgrade auf Version 4.0 mit dem Namen Ice Cream Sandwich angekündigt, doch wann dieses erscheinen wird, steht noch in den Sternen.

Die Stifteingabe ist über den Stylus namens Rubberdium, der im Lieferumfang beiliegt, möglich.

Wie sich LGs Optimus Vu in der Praxis schlägt und ob der hohe Preis gerechtfertigt ist, zeigt der Vorabtest bei CNET.de.

HIGHLIGHT

LG Optimus Vu im Vorab-Test: 5-Zoll-Smartphone mit prallem Bildschirm und altem Android

Wie sich das LG Optimus Vu in der Praxis schlägt und ob es sich gegen die Konkurrenz behaupten kann, zeigt der Vorabtest bei CNET.de.

TABLETS
Tipp: Kennen Sie sich mit Tablets aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu LG Optimus Vu: das XXL-Smartphone mit Android im Vorabtest

  • Am 7. Juli 2012 um 17:40 von Su-Birm Park

    Android 4.0 Ice Cream
    Das Upgrade ist in Korea jetzt erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *