Samsung bringt ergonomische LED-Monitore fürs Büro

Die neuen Syncmaster-Modelle der Serie 4 lassen sich in der Höhe verstellen, neigen und schwenken. Auch eine Pivot-Funktion ist an Bord. Mit 22 und 24 Zoll Diagonale kosten die 16:10-Displays 199 respektive 289 Euro.

Samsung hat seine Monitor-Reihe Syncmaster Serie 4 um zwei energieeffiziente Office-Modelle im 16:10-Format erweitert. Die Varianten S22B420BW LED und S24B420BW LED nutzen TN-Panels mit LED-Hintergrundbeleuchtung und einer Diagonale von 22 beziehungsweise 24 Zoll. Sie bieten zahlreiche Ergonomiefunktionen und ein integriertes Netzteil.

Die neuen Syncmaster-Modelle lassen sich in der Höhe verstellen, neigen und schwenken (Bild: Samsung).
Die neuen Syncmaster-Modelle lassen sich in der Höhe verstellen, neigen und schwenken (Bild: Samsung).

Die 24-Zoll-Version hat eine Full-HD+-Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten. Das kleinere Modell stellt bis zu 1680 mal 1050 Pixel dar. Die Reaktionszeit beträgt bei beiden 5 Millisekunden. Den statischen Kontrast spezifiziert der Hersteller jeweils mit 1000:1, die Helligkeit mit bis zu 250 Candela pro Quadratmeter. Der maximale Betrachtungswinkel liegt horizontal bei 170 und vertikal bei 160 Grad.

Die Monitore sind bis zu 10 Zentimeter in der Höhe verstellbar und lassen sich um 45 Grad nach rechts und links schwenken. Zudem sind sie von minus 5 bis plus 22 Grad nach vorne und hinten neigbar. Dank Pivot-Funktion können sie auch im Hochformat genutzt werden, wobei das Bild automatisch entsprechend der Ausrichtung umschaltet.

Außer einem VGA-Eingang steht eine DVI-Schnittstelle zum Anschluss an den Computer zur Verfügung. Auf HDMI oder DisplayPort müssen Anwender hingegen verzichten.

Ein Lichtsensor passt die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Umgebung an. Um Strom zu sparen, schalten sich die Monitore ab, wenn der Anwender nicht davor sitzt, und wieder ein, wenn er zurückkommt. Das 24-Zoll-Modell verbraucht laut Hersteller im Normalbetrieb maximal 30 Watt, die 22-Zoll-Variante begnügt sich mit 25 Watt. Im Standby sinkt der Verbrauch bei beiden auf 0,3 Watt.

Samsung liefert die neuen Syncmaster-Modelle ab sofort aus. Die 22-Zoll-Version S22B420BW LED kostet 199 Euro, ihr 24-Zoll-Pendant S24B420BW LED 289 Euro. Im Lieferumfang sind je ein VGA- und DVI-Kabel, eine Schnellstartanleitung und eine CD mit Treibern und Handbuch enthalten. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Themenseiten: Displays, Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Samsung bringt ergonomische LED-Monitore fürs Büro

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Mai 2015 um 14:42 von Panel

    Wie man sieht, spielt die Deckenbeleuchtung eine wichtige Rolle in der ganzen Konzept der Beleuchtung. Deswegen sind die LED Panel sehr gut für die Deckenbeleuchtung einsetzbar. Die Akzente können noch besser zur Geltung gelten, wenn die LED Panel im Spiel sind. Super, nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *