Bericht: Google will Nexus-Tablet zur I/O-Konferenz Ende Juni vorstellen

Das 7-Zoll-Gerät soll 199 Dollar kosten. Die Ausstattung umfasst angeblich WLAN, eine Frontkamera und Googles Browser Chrome. Der Marktstart erfolgt voraussichtlich im Juli.

Google wird sein erstes unter eigenem Namen vertriebenes Tablet mit 7-Zoll-Display auf der Entwicklerkonferenz I/O der Öffentlichkeit präsentieren. Das berichtet das taiwanische Branchenportal Digitimes unter Berufung auf Komponentenhersteller. Die Google I/O findet vom 27. bis 29. Juni im Moscone Center in San Francisco statt.

Den Digitimes-Quellen zufolge wird der Einführungspreis für das in Kooperation mit Asus entwickelte und von Quanta Computer gebaute Nexus-Tablet 199 Dollar betragen. Damit wäre es genauso teuer wie Amazons Kindle Fire, das ebenfalls einen 7-Zoll-Screen besitzt.

Das auf der CES vorgestellte Asus Eee Pad MeMO 370T mit 7 Zoll wurde als Muster für das erste Google-Tablet gehandelt (Bild: Nvidia).
Das auf der CES vorgestellte Asus Eee Pad MeMO 370T mit 7 Zoll wurde als Muster für das erste Google-Tablet gehandelt (Bild: Nvidia).

Laut dem Bericht kommt das Google-Tablet zunächst nur mit WLAN und ohne rückwärtige Kamera. Dafür verfügt es über eine Webcam in der Front für Videotelefonie. Angeblich will Google seinen Browser Chrome vorinstallieren, um Kompatibilitätsprobleme zu lösen und einen flüssigen Betrieb von Anwendungen sicherzustellen. Weitere technische Daten sind nicht bekannt, aber Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) auf einem System mit Vierkern-Prozessor gilt als wahrscheinlich.

Das Nexus-Tablet wird Digitimes zufolge schon jetzt an Händler ausgeliefert und im Juli in den Vertriebskanälen verfügbar sein. Das Branchenportal geht von mindestens drei Millionen ausgelieferten Einheiten in der zweiten Jahreshälfte aus.

Im 7-Zoll-Tablet-Bereich hat sich Amazon mit dem Kindle Fire etabliert. Samsung könnte mit der 7-Zoll-Version seines Galaxy Tab 2 aufholen. Außerdem reißen die Spekulationen um ein Mini-iPad von Apple mit möglicherweise 7,85 Zoll Bilddiagonale nicht ab. Laut Digitimes will auch Asus im August ein eigenes 7-Zoll-Tablet auf den Markt bringen – für einen Kampfpreis zwischen 159 und 179 Dollar.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Themenseiten: Asus, Google, Hardware, Mobil, Mobile, Nexus, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Google will Nexus-Tablet zur I/O-Konferenz Ende Juni vorstellen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *