Nintendo stellt Konsolen-Controller mit Touchpad vor

Nintendo hat im Vorfeld der Videospielemesse E3 seinen Controller Wii U GamePad mit 6,2-Zoll-Touchscreen vorgestellt. Die Grunddaten des Geräts waren seit Juni vergangenen Jahres bekannt. Die gestreamte Präsentation durch Nintendo-Präsident Satoru Iwata ergänzte, dass das Gerät ein NFC-Modul enthält und als Fernbedienung genutzt werden kann.

Mit der sonst hauptsächlich für Bezahldienste genutzten Technik NFC wird der Controller in der Lage sein, auf Speicherkarten zuzugreifen. Er enthält zusätzlich einen Bewegungs- und einen Drehsensor. Statt runder Pads wie bei der Mobilkonsole 3DS wird es neben dem Touchscreen zwei Stick-artige Controller geben.

Das Wii U GamePad verfügt über einen Touchscreen mit 6,2 Zoll Diagonale (Bild: Nintendo).
Das Wii U GamePad verfügt über einen Touchscreen mit 6,2 Zoll Diagonale (Bild: Nintendo).

Der neu gestaltete Controller der Wii U ist mit einem druckempfindlichen, 6,2 Zoll großen Display im Format 16:9 ausgestattet. Es kann die normale Bildschirmausgabe übernehmen, sodass der Fernseher während des Spielens anderweitig genutzt werden kann. Zudem lassen sich auf dem Bildschirm Zusatzinformationen anzeigen.

Iwata stellte auch das “Miiverse” vor – ein Social Network zur Wii U. Die Spieler werden dort durch “Mii”-Avatare repräsentiert. Sie sehen, welche ihrer Freunde gerade welches Spiel spielen – oder auf Mitspieler warten. Kommunikation zwischen Spielern ist durch eine Onscreen-Tastatur, aber auch handschriftlich möglich.

Als Alternative zum GamePad stellte Nintendo einen zweiten Controller namens Wii U Pro vor, der an das Steuergerät der Microsoft Xbox 360 erinnert. Er trägt Nintendos klassische Steuerknöpfe und ein paar Joysticks. Weitere Informationen wie Starttermin und Preis dürfte Nintendo im Lauf der Woche auf der E3 bekannt geben.

[mit Material von Steven Musil, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nintendo stellt Konsolen-Controller mit Touchpad vor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *