LG und Samsung dominieren weiter den Markt für Tablet-Displays

Zusammen kommen sie auf 81 Prozent Marktanteil. LGs ist binnen drei Monaten von 51 auf 46 Prozent zurückgegangen. Im Jahresvergleich hat das Gesamtvolumen um 78 Prozent auf 144,5 Millionen Stück zugelegt.

LG Display bleibt weltweit führender Hersteller von Bildschirmen für Tablets. Das besagt ein neuer Report der Marktforscher von IHS iSuppli. Als Grund gibt Analyst Vinita Jakhanwal an, dass Displays von LG in den führenden Geräten zum Einsatz kämen: dem Apple iPad, dem Amazon Kindle Fire sowie dem Barnes & Noble Nook Tablet. Seit Dezember 2011 ist LGs Marktanteil allerdings von 51 Prozent auf 46 Prozent zurückgegangen, während sich der große Konkurrent Samsung bei 35 Prozent halten konnte.

Zusammen kommen die beiden Firmen aus Südkorea immer noch auf 81 Prozent Marktanteil. Das ist zwar weniger als die 98 Prozent, die sie im Jahr 2010 unter sich aufteilen konnten – das Marktvolumen ist seither aber beträchtlich gewachsen, und damit verstärkte sich auch der Wettbewerb. Im Jahresvergleich hat das Volumen um 78 Prozent auf 144,5 Millionen Stück zugelegt.

Tablet-Display-Markt laut IHS iSuppli

Jakhanwal schrieb Ende letzten Jahres: „Apple, Amazon und Barnes & Noble haben sehr unterschiedliche Media-Tablet-Angebote – sie sind aber alle von LG Display abhängig, und zwar wegen dessen Technik In-Plane Switching (IPS). LGs Displays aus amorphem Silizium mit IPS liefern kürzere Reaktionszeiten, größere Betrachtungswinkel von bis zu 179 Grad und kein Nachbild – das alles bei einem Stromverbrauch, der um 30 Prozent unter dem herkömmlicher LCDs liegt.“

Samsung ist ebenfalls für Apple tätig. Daneben feiert es mit eigenen Tablets der Galaxy-Reihe Erfolge. Seine Bildschirme sind zudem im Blackberry Playbook verbaut – auch wenn sich das Endprodukt zuletzt in den Lagern von Research In Motion stapelte.

Wohl nicht ganz zufällig sind sogar die ersten Drei der Liste Zulieferer von Apple: Auf dem dritten Rang liegt nämlich Chimei Innolux mit 7 Prozent. Wie die meisten der Hersteller in den Top 10 war es vor einem Jahr noch nicht signifikant in der Statistik vertreten. Chunghwa Picture Tubes und Hitachi Display konnten sich von 0 Prozent auf 4 beziehungsweise 3 Prozent steigern. E-Inks Marktanteil ist dagegen von 2,0 auf 1,0 Prozent gesunken.

Nach Größe führen weiter Bildschirme mit 9,x Zoll, die in 68 Prozent der Tablets verbaut sind – darunter Apples iPad. IHS iSuppli zufolge legt der 7,x-Zoll-Bereich aber signifikant zu, der jetzt auf 36 Prozent kommt.

[mit Material von Rachel King, ZDNet.com]

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Themenseiten: Apple, Displays, Hardware, Mobile, Samsung, Tablet, Touchscreen, lg display

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG und Samsung dominieren weiter den Markt für Tablet-Displays

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *