Salesforce erweitert Chatter um Kollaborationsfunktionen

Die im August vergangenen Jahres angekündigte Funktion Instant Messaging startet jetzt. Screensharing folgt im dritten Quartal. Der SaaS-Anbieter will Citrix GoToMeeting und Cisco WebEx Konkurrenz machen.

Salesforce.com hat seine als Service angebotene Software Chatter erweitert. Das Social-Networking-Tool für Unternehmen unterstützt jetzt oder in Kürze etwa Instant Messaging und „Screensharing“, also die Möglichkeit, anderen Nutzern den eigenen Bildschirm zu zeigen. Ziel ist es, Chatter zu einer Konferenz für Kollaborationslösungen wie Citrix GoToMeeting oder Cisco WebEx auszubauen.

Salesforce Logo

„Der Kollaborationsmarkt ist daran gescheitert, eine Verbindung zwischen Unternehmen herzustellen“, sagt Salesforce-Produktmanager Dave King. Screensharing und Messenger würden bei Chatter im Feed-Kontext angeboten. Es sei nicht nötig, eine WebEx- oder GoToMeeting-ID eines Gesprächspartners anzugeben. „Es gibt da draußen eine Reihe von Werkzeugen, aber keines nutzt den Kontext.“

Ab Juni soll es auch Messenger-Kontaktlisten innerhalb von Chatter geben. Zweier- und Gruppenchat lassen sich per Drag and drop initialisieren. Außerdem will Salesfoce Chatgruppen auch mit mehr als zehn Mitgliedern ermöglichen. Nur auf Screensharing müssen die Kunden noch länger warten: Es ist erst ab dem dritten Quartal im Rahmen eines limitierten Testlaufs für Firmen und Einzelnutzer verfügbar.

Salesforce aktualisiert seine On-Demand verfügbare Software nach eigenen Angaben laufend. Die Funktionen Messaging und Screensharing waren allerdings schon im August 2011 groß angekündigt worden.

Die Kunden von Salesforce nutzen derzeit 150.000 Chatter-Netzwerke. Zu den Zielen des Anbieters gehört es, mit seinem Programm mehrere andere zu ersetzen – etwa Instant Messaging und Videokonferenzen. So will er den Markt für „Social Enterprise“ anführen. Als wichtigen Einfluss auf das Chatter-Konzept hat Salesforce selbst Facebook genannt.

Komponenten des "Social Enterprise" (Folie: Salesforce.com)
Komponenten des „Social Enterprise“ (Folie: Salesforce.com)

[mit Material von Larry Dignan, ZDNet.com]

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Messenger, Networking, SaaS, Salesforce.com, Software, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Salesforce erweitert Chatter um Kollaborationsfunktionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *