Bericht: Upgrade auf Windows 8 Pro kostet 14,99 Dollar

Das Angebot richtet sich an Käufer neuer Windows-7-PCs. Es startet angeblich in der ersten Juniwoche. Die Upgrade-Option gilt für Rechner, auf denen mindestens Windows 7 Home Basic läuft.

Microsoft wird für ein Upgrade auf Windows 8 Pro angeblich nur 14,99 Dollar verlangen. Das hat Microsoft-Experte Paul Thurrott von seinen Kontakten erfahren. Das Angebot könnte demnach schon in der ersten Juniwoche starten. Dann soll auch die letzte Vorabversion der nächsten Windows-Generation zur Verfügung stehen. Die Upgrade-Option richtet sich an Nutzer, die in den kommenden Monaten einen neuen PC mit vorinstalliertem Windows 7 Home Basic oder höherwertigen Editionen kaufen.

Windows 8

Der Softwarekonzern bietet normalerweise kostenlose Upgrades für ältere Windows-Ausgaben an, die den neuen Versionen entsprechen. So erhielten beispielsweise Nutzer von Windows Vista Home Premium beim Kauf eines neuen Computers eine Gratislizenz für Windows 7 Home Premium.

Mit Windows 8 hat Microsoft jedoch die Zahl der angebotenen Editionen auf zwei reduziert. Verbraucher können lediglich zwischen Windows 8 und Windows 8 Pro wählen. Die weiteren Versionen – Windows 8 Enterprise und Windows RT – sind nicht frei erhältlich. Sie stehen nur Volumenlizenzkunden zur Verfügung beziehungsweise werden vorinstalliert verkauft.

Thurrott weist zudem darauf hin, dass das sogenannte „Release Preview“ von Windows 8 wie von Microsoft angekündigt in der ersten Juniwoche erscheinen wird. Es wird nur als Download erhältlich sein und es Verbrauchern und Unternehmen ermöglichen, sich auf Änderungen einzustellen, die Windows 8 mit sich bringt.

Der Name Windows 8 Pro an sich legt die Vermutung nahe, dass es auf kleine bis mittlere Unternehmen ausgerichtet ist. Allerdings bietet Microsoft das Windows Media Center nur noch für Windows 8 Pro an und nicht für Windows 8. Auch bestimmte Funktionen wie Verschlüsselung sind Nutzern von Windows 8 Pro vorbehalten, weswegen diese Version wohl auch Verbraucher ansprechen wird.

Ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Pro soll 14,99 Dollar kosten (Bild: Quellen von News.com).
Ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Pro soll 14,99 Dollar kosten (Bild: Quellen von News.com).

[mit Material von Zack Whittaker, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Themenseiten: Betriebssystem, Microsoft, Software, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Bericht: Upgrade auf Windows 8 Pro kostet 14,99 Dollar

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. Mai 2012 um 12:15 von Hafenlümmel

    Downgrade bitte
    Umgekehrt würde ich es mir wünschen. Dass sich ein später gekaufter Rechner mit vorinstalliertem Windows 8 auf Version 7 herunterstufen lässt. Kostenlos oder nicht.

    Windows 8 ist die Pest, entstanden aus Neid auf Apple und den Store. Sicher, auf dem Tablet prima auch mit klobig-fettigen Pizzafingern zu bedienen, rein auf den Konsum ausgerichtet aber in kreativ-produktiven Umgebungen kaum zu gebrauchen. Jede Furz-Website natürlich mit eigener App. Fehlt noch ein "Willkommen" beim Anmelden und wir sind zurück bei AOL.

    Leider wird der Schrott mit den Kacheln dank zwangsweiser Vorinstallation trotzdem auf Stückzahlen kommen.

    • Am 17. Mai 2012 um 21:05 von Fizzerini

      AW: Bericht: Upgrade auf Windows 8 Pro kostet 14,99 Dollar
      Sobald Windows 8 auf dem Markt ist, werden genug Leute ihr Win 7 verkaufen. Kauf dir so eine Lizenz aus zweiter Hand und grade damit down. Problem gelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *