TomTom bringt Einsteiger-Navi mit 6-Zoll-Display

Das Start 60 unterstützt TMC-Verkehrsfunk, dynamische Routenberechnung und Text-to-Speech. Das Kartenmaterial lässt sich via Mapshare täglich kostenfrei aktualisieren. Die Europa-Version soll Ende Mai für 199 Euro erhältlich sein.

TomTom hat mit dem Start 60 ein Navigationsgerät für Einsteiger vorgestellt. Es ist mit einem 6 Zoll großen Touchscreen ausgestattet – dem größten, den der Hersteller je in einem seiner Navis verbaut hat. Die größer dargestellten Symbole und Menüs sollen die Bedienung vereinfachen.

Per Dual-Mounting-System kann das Gerät – je nach Bedarf und Fahrzeug – entweder an der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett befestigt werden. Der 8 GByte große interne Speicher kann mittels Micro-SD-Karten erweitert werden.

Das TomTom Start 60 soll Ende Mai für 199 Euro auf den Markt kommen (Bild: TomTom).
Das TomTom Start 60 soll Ende Mai für 199 Euro auf den Markt kommen (Bild: TomTom).

Mithilfe eines ins Ladekabel integrierten TMC-Verkehrsfunkempfängers lassen sich aktuelle Staumeldungen in die dynamische Routenführung einbeziehen. Der Dienst „IQ Routes“ soll anhand historischer Reisezeitinformationen die für Tageszeit und Wochentag optimale Route vorschlagen. Häufig angesteuerte Ziele können mit wenigen Klicks über ein Schnellstartmenü aufgerufen werden.

Ein erweiterter Fahrspurassistent unterstützt den Fahrer an Autobahnausfahrten oder komplexen Kreuzungen bei der Wahl des richtigen Fahrstreifens. Auch Text-to-Speech, also die Ansage von Navigationsanweisungen mit Straßennamen, ist an Bord. Ein Parkassistent informiert automatisch über Parkmöglichkeiten in der Nähe. Wie in allen Geräten des niederländischen Herstellers ist auch ein Hilfe-Menü für Notfälle enthalten.

Durch die Mapshare-Technologie können Nutzer selbständig Änderungen an den Karten vornehmen und diese mit anderen Mitgliedern der TomTom-Community tauschen. Das Start 60 kann auf Basis dieser Daten täglich kostenfreie Kartenupdates empfangen.

TomTom bringt das neue Einsteiger-Navi Ende Mai für 199 Euro in den Handel. Im Lieferumfang ist Kartenmaterial von 45 Ländern Westeuropas, ein USB-Ladekabel für zu Hause und ein Adapter für den Zigarettenanzünder enthalten. Sollte bis zu 90 Tage nach dem Kauf neues Kartenmaterial vorliegen, können Nutzer dieses kostenlos herunterladen.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Themenseiten: GPS, Hardware, Mobil, Mobile, Navigation, TomTom

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu TomTom bringt Einsteiger-Navi mit 6-Zoll-Display

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *