Adobe startet Abo- und Speicherdienst Creative Cloud

Ein Jahresabo kostet mindestens 59 Euro pro Monat, bei monatlicher Zahlweise sind es 89 Euro. Mitglieder können alle CS6-Anwendungen sowie zusätzliche Tools aus der Cloud herunterladen und installieren. Auch 20 GByte Webspeicher sind inklusive.

Adobe hat wie angekündigt seine Creative Cloud verfügbar gemacht, über die sich alle Anwendungen der Anfang der Woche veröffentlichten Creative Suite 6 sowie die neuen HTML-5-Werkzeuge Muse und Edge Preview herunterladen und installieren lassen. Voraussetzung ist ein Abonnement, das bei einem Jahr Laufzeit mindestens 59,49 Euro im Monat kostet. Will der Kunde die Software nur monatsweise mieten, zahlt er mindestens 89,24 Euro. Besitzern von CS3 bis CS5.5 steht ein spezielles Einführungsangebot für 35,69 Euro im Monat offen.

Die Cloud liefert auch Funktionen zur Synchronisation sowie zum Speichern von Dateien. Der standardmäßig 20 GByte große Webspeicher kann mit den Adobe Touch Apps (Photoshop Touch, Ideas, Collage, Debut, Proto) genutzt werden, die für 7,99 Euro über iTunes oder Google Play erhältlich sind. Abonnenten haben auch die Möglichkeit, ein integriertes Web-Hosting-Angebot zu nutzen.

„Mitglieder der Creative Cloud erhalten Zugang zum gesamten Portfolio der Creative Suite 6, den Touch-Werkzeugen sowie einem umfangreichen Datenspeichervolumen“, erklärt David Wadhwani, Senior Vice President Digital Media Business bei Adobe. „Die Creative Cloud wird es unseren Produktteams ermöglichen, kontinuierliche Innovationen, neue Funktionen, Apps und Services bereitzustellen – kurz nachdem diese entwickelt wurden.“

Mit der Creative Cloud hat Adobe auch die finale Version seines HTML-5-Tools Muse bereitgestellt. Webdesigner können damit Webseiten erstellen, ohne Code schreiben zu müssen. Zum Umfang gehören Musterseiten, Werkzeuge für interaktive Elemente, Zugriff auf über 400 Webschriften und Webhosting der erstellten Seiten. Muse ist sowohl als Einzelprodukt als auch über die Creative Cloud erhältlich. Im Rahmen eines Jahresvertrags kostet die Software monatlich 17,84 Euro und bei monatlicher Zahlweise 29,74 Euro.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Themenseiten: Adobe, Cloud-Computing, Photoshop, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe startet Abo- und Speicherdienst Creative Cloud

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *