Chitika: Fast 95 Prozent des Tablet-Traffics gehen von iPads aus

Chitika hat eine neue Analyse zum Tablet-Traffic in seinem Anzeigennetzwerk vorgelegt. Demnach kommen fast alle Internet-Anfragen, die von Tablets ausgehen, von iPads – nämlich 94,64 Prozent. Auf dem zweiten Platz rangiert das Samsung Galaxy Tab mit 1,22 Prozent, fast gleichauf mit dem Asus Transformer Prime.

Die folgenden Tablets liegen so eng beieinander, dass sie kaum Rückschlüsse zulassen. Drittbestes Android-Tablet ist das Motorola Xoom, gefolgt von Blackberry Playbook und Kindle Fire. Das Barnes & Noble Nook kommt nicht einmal auf 0,6 Prozent.

Kindle Fire und Nook werden offenbar mehr als E-Book-Reader denn als Internet-Tablet genutzt. Angesichts der Zahlen stellt sich die Frage, was die Besitzer der anderen Tablets mit ihren Geräten machen – im Internet sind sie jedenfalls offenbar wenig unterwegs.

Relativer Traffic von Android-Tablets in Relation zu Apples iPad (Grafik: Chitika).
Relativer Traffic von Android-Tablets in Relation zu Apples iPad (Grafik: Chitika).

Das Resultat relativiert alle Aussagen, Android hole im Tabletmarkt auf. Der von Chitika gemessene Android-Anteil von etwa 4 Prozent – da das Blackberry Playbook unter Blackberry Tablet OS läuft und sein Anteil also abgezogen werden muss – liegt klar unter dem beim Tablet-Absatz und stellt damit insbesondere dem Browser Mobile Safari ein hervorragendes Zeugnis aus.

Die Zahlen von Chitika sind nicht umfassend genug für eine definitive Aussage. Für Android-Hersteller dürften sie dennoch ernüchternd sein – auch wenn sie in Wachstumsmärkten wie Indien mehr Potenzial haben als Apples hochpreisiges Gerät, wie Chitika anmerkt. Gartner aber erwartet, dass Apple noch im Jahr 2015 148 Millionen Tablets absetzen kann.

[mit Material von Joe Aimonetti, News.com]

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Tipp: Kennen Sie sich mit Tablets aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Chitika: Fast 95 Prozent des Tablet-Traffics gehen von iPads aus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *