Kabel Deutschland speist ab Herbst drei zusätzliche HD-Sender ein

Ab Herbst wird Kabel Deutschland drei weitere HD-Sender in sein kostenpflichtiges Angebot “Premium HD” aufnehmen: den Unterhaltungssender AXN HD, den Kinderkanal Cartoon Network HD und den Spielfilmsender Kinowelt TV HD. Zum Empfang sind ein digitaler Kabelanschluss und ein auf 862 MHz aufgerüstetes Hausnetz nötig.

Kabel Deutschland Logo

Die Namen der drei neuen HD-Sender werden dem Kabelnetzbetreiber zufolge in den kommenden Monaten bereits als Platzhalter im elektronischen Programmführer (EPG) seiner digitalen HD-Video-Rekorder und Digital-Receiver zu finden sein. Wenn ein Kunde einen der neuen HD-Kanäle in der Senderliste auswählt, erläutern Infotafeln, dass das betreffende Programm im Herbst eingespeist wird.

Ebenso werden Platzhalter für die HD-Sender der RTL-Gruppe im EPG stehen. Einen voraussichtlichen Termin, wann diese im Falle einer Einigung ins Kabelnetz aufgenommen werden, konnte Kabel Deutschland jedoch nicht nennen. Es teilte lediglich mit, die Gespräche dauerten noch an.

Zum aktuellen HDTV-Angebot des größten deutschen Kabelnetzbetreibers gehören die drei öffentlich-rechtlichen Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD, die sechs Privatsender ProSieben HD, SAT.1 HD, Kabel Eins HD, Sixx HD, Sport1 HD und Servus TV HD sowie die zehn privaten Pay-TV-Kanäle 13th Street Universal HD, FOX HD, National Geographic Channel HD, Planet HD, Romance TV HD, Spiegel TV Wissen HD, Sport1+ HD, Syfy HD, TNT Film HD und TNT Serie HD. Darüber hinaus werden sieben hochauflösende Sender von Sky Deutschland ins Kabelnetz eingespeist (Sky Sport HD 1, Sky Sport HD 2, Discovery HD, Sky Cinema HD, Eurosport HD, History HD und Disney Cinemagic HD). In Kürze wird auch der Frauen- und Lifestylesender Glitz* HD im Kabelnetz von Kabel Deutschland empfangbar sein.

Das Paket “Kabel Premium HD” hat eine Mindestlaufzeit von einem Jahr und kostet monatlich 12,90 Euro. Hinzu kommt eine Bereitstellungsgebühr von 29,90 Euro. Einen digitalen HD-Receiver bietet Kabel Deutschland für 99 Euro zum Kauf an. Alternativ lässt sich dieser für monatlich 2 Euro auch mieten. Gleiches gilt für ein CI+-Modul zum Einbau in Fernseher oder Settop-Box, das für 79 Euro erhältlich ist.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Kabel Deutschland speist ab Herbst drei zusätzliche HD-Sender ein

  • Am 7. Mai 2012 um 08:45 von Sascha Eisinger

    Lieber mal die freien HD-Sender aktivieren
    Dies klingt für mich fast wie Hohn. Er machen sie riesige Ankündigungen zur Umstellung der digitalen Kanäle im Kabelnetz zum 1. Mai in meinem Empfangsbereich, mit einer speziellen Suche mit der eigenen Adresse und siehe da, es tut sich nichts. Keine neuen Sender, wie SWR3 HD oder WDR HD und nun auf Einmal kommen neue Premium HD Sender….. . Dies ist eine Veralberung der Kunden…

    • Am 7. Mai 2012 um 11:15 von schulte

      AW: Kabel Deutschland speist ab Herbst drei zusätzliche HD-Sender ein
      Hallo Herr Eisinger,
      bei mir sind alle ÖR-Sender als HD da (DVB-C, München). (arte, phoenixs, die diversen Ersten und die ZDFs)
      Allerdings kommen (bei mir) die von Ihnen genannten HD-Sender erst ab Sendeplatz 250. Andere öffentlich-rechtliche HD-Sender, wie BR oder NDR sind unter den ersten 30.
      Ich gehe davon aus, dass diese Verteilung nicht unbedingt bundesweit einheitlich ist. Vielleicht hat Ihr Receiver Probleme mit den hohen Sendeplätzen. In meiner Liste tauchen insgesamt 334 TV-Sender und 78 Radiostationen auf. Vielleicht hilft Ihnen das weiter.

      Gruß
      schulte

      • Am 7. Mai 2012 um 19:09 von Sascha Eisinger

        AW: Kabel Deutschland speist ab Herbst drei zusätzliche HD-Sender ein
        Danke für die Informationen, aber selbst in der Online Senderliste von Kabel Deutschland sind die Sender nicht zu finden. Alle meine 3 HD- Reciever im Haus empfangen diese Sender nicht. Bei er Abfrage des Umstellungstermins auf der Homepage von Kabel-Deutschland mit meinen Ortsdaten, wurde mir als Umstellungstermin der 01.05.2012 genannt und ein Reset meiner Reciever mit anschließendem Sendersuchlauf empfohlen. Dies ist alles passiert, aber keine neuen Sender, Senderumlegungen oder ähnliches. Danke Kabel Deutschland für 3 Stunden Arbeit mit Sendersortierungen usw. für NICHTS. (Empfangsgebiet Rheinland-Pfalz Rhein-Hunsrück-Kreis.

        • Am 10. Mai 2012 um 09:18 von Klaus Mann

          AW: Kabel Deutschland speist ab Herbst drei zusätzliche HD-Sender ein
          Ich kann nur sagen Service Kabel Deutschland gleich Null. Von den 6 privat-HD Sendern kann ich nur 2 empfangen. Kabel Deutschland meint, sie liegen an. Reset Fernseher, 2 Std. Arbeit, keine Sender. “Dann schicken wir einen Servicetechniker… Der kostet Sie aber 99 Euro, falls das Problem in Ihrem Kabel-Haussystem oder Fernseher liegt. Wir liefern nur bis Hausanschluss Keller.”, so Kabel Deutschland. Vielen herzlichen Dank! Natürlich bestelle ich keinen Techniker für pauschal 99 Euro. Wie wäre es, mal Ihre Einspeisung der Sender vor Ort zu prüfen?? Sollte sich eine Möglichkeit ergeben, bin ich schnellstens weg von Kabel Deutschland! Das rate ich übrigens allen Betroffenen, bzw. suchen Sie sich gleich einen anderen Anbieter. Nun kam von Kabel Deutschland eine SMS: “Störung behoben.” Vielen Dank. Meine monatlichen Gebühren werden aber munter eingezogen. Hat einer eine Idee, wie man gegen soche Machenschaften vorgehen könnte?

      • Am 12. September 2012 um 11:47 von Weber

        Wenn du “alle” ö.r. Sender in HD empfangen kannst, dann bist du nicht nur der Einzige in München, sondern auch der einzige deutschlandweit bei KDG !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *