Simyo startet All-Net-Flat ab 19,90 Euro im Monat

Simyo bietet ab sofort eine All-Net-Flatrate für Vielnutzer an. Für 19,90 Euro im Monat können Kunden damit unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren und mit 500 MByte Highspeed-Volumen per Smartphone online gehen. Allerdings müssen sie dafür einen Zweijahresvertrag abschließen. Wer den Tarif monatlich kündigen können will, zahlt 24,90 Euro pro Monat.

Für je 5 Euro Aufpreis im Monat lässt sich zusätzlich das Highspeed-Volumen auf 1 GByte verdoppeln und eine SMS-Flatrate hinzubuchen. Sonst kostet jede SMS 9 Cent. Eine MMS schlägt mit 39 Cent zu Buche. Bis zum 31. Mai erlässt Simyo Neukunden die einmalige Anschlussgebühr von 19,90 Euro. Von Bestandskunden verlangt es eine Wechselgebühr in gleicher Höhe.

Nach Erreichen des Inklusivvolumens wird die Transfergeschwindigkeit bis zum Ende des Abrechnungszeitraums von HSDPA- auf GPRS-Niveau gedrosselt. Dann werden Daten statt mit maximal 7,2 MBit/s nur noch mit 56 KBit/s übertragen.

Mit dem neuen Angebot folgt der zu E-Plus gehörende Mobilfunk-Discounter dem Vorbild der Konkurrenten yourfone.de (ebenfalls E-Plus) und DeutschlandSIM. Während das Angebot von yourfone.de identisch mit dem von Simyo ist, zeigen sich im Vergleich mit DeutschlandSIM einige Unterschiede: Beispielsweise sind dort 100 Frei-SMS in alle Netze enthalten. Jede weitere kostet jedoch 19 statt 9 Cent. Für die SMS-Flat verlangt DeutschlandSIM monatlich 12,95 Euro, für eine Verdopplung des Highspeed-Volumens auf 1 GByte 9,95 Euro. Dafür hat das verwendete O2-Netz eine etwas bessere Abdeckung als das von E-Plus.

Alternativ zur All-Net-Flat bietet Simyo weiterhin Datenpakete mit Inklusivvolumen an: Die “Flat Internet Maximum” umfasst für 14,90 Euro 3 GByte Highspeed-Volumen. Bei der “Flat Internet Optimum” für 9,90 Euro im Monat wird die Transferrate nach 1 GByte Verbrauch gedrosselt. Mit der “Flat Internet Minimum” für monatlich 4,90 Euro gibt es auch einen Tarif mit 100 MByte für Gelegenheitssurfer.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Simyo startet All-Net-Flat ab 19,90 Euro im Monat

  • Am 2. Mai 2012 um 18:31 von Thomas

    (-) Eplus
    Darum bin ich von Eplus zu O2 gewechselt. Durch die unglaubliche Dumpingvielfalt von Eplus ist deren Netz permanent überlastet und man gerät nicht annähernd in Gefahr das Inklusivvolumen zur Datendrosselung zu erreichen. Entsprechend fühlt man sich auch vor der Drosselung wie nach der Drosselung, mobiles Surfvergnügen sieht definitv anders aus.

  • Am 19. Dezember 2012 um 23:47 von Rainer

    Stimmt, dass Eplus Netz ist nicht gut und Simyo nutzt das Eplus Netz. Eine gute Alternative zum gleichen Preis und mit der gleichen Leistung aber dafür im bessere o2 Netz ist die Allnet Flatrate von Klarmobil (Infos: http://allnet-flatrate-tarife.de/klarmobil.html)

  • Am 20. Dezember 2012 um 11:42 von Rainer

    Berücksichtigt man den Bonus von 2 Monaten kostenlos und dem Entfall der Anschlussgebühr, reduziert sich der effektive monatliche Preis von Klarmobil noch einmal. Von daher ist aus preislicher Sicht nichts gegen Klarmobil einzuwenden.
    Als alternatives Netz zu O2 macht der Tarif für Sparfüchse sehr viel Sinn. Weitere Details zu dem Tarif und den Aktionen gibt es hier: http://www.allnet-flat-vergleich.net/klarmobil-allnet-spar-flat-fur-nur-1985-emonat/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *