Neue Entwicklerversionen von Mac OS X 10.8 und 10.7.4 erschienen

Das Update für die dritte Developer Preview von Mountain Lion bringt einen "Stummschalter" für Systembenachrichtigungen. Build 11E53 von Mac OS X 10.7.4 verbessert Druck, Grafik, iCal, Mail und Time Machine.

Apple hat seine dritte Vorschauversion von Mac OS X 10.8 Mountain Lion aktualisiert und Entwicklern einen weiteren Build von Mac OS X 10.7.4 bereitgestellt. Außerdem liegt eine vierte Developer Preview von Xcode 4.4 vor, die Mountain Lion oder Lion voraussetzt.

Laut 9to5Mac bringt das Update für die dritte Vorschau auf OS X 10.8 unter anderem einen „Bitte nicht stören“-Schalter für Benachrichtigungen. Mit ihm lassen sich eingehende Systemmeldungen und andere Einblendungen blockieren, die etwa über neue E-Mails, iMessages oder Termine informieren. Die Funktion wird über ein Mondsymbol in der rechten Ecke der Menüleiste aufgerufen. Eventuell findet sie auch Einzug in iOS 6.

Die jüngste Entwicklerversion von Mac OS X 10.8 Mountain Lion liefert einen Stummschalter für Systembenachrichtigungen (Bild: 9to5Mac).
Die jüngste Entwicklerversion von Mac OS X 10.8 Mountain Lion liefert einen „Stummschalter“ für Systembenachrichtigungen (Bild: 9to5Mac).

Mit Mac OS X 10.8 bringt Apple beliebte Anwendungen und Funktionen seines Mobilbetriebssystems iOS auf den Mac. So führt es sowohl Messages, Notes, Reminders und Game Center als auch Notification Center, Share Sheets, Twitter-Integration und AirPlay-Mirroring ein. Die Final soll im Spätsommer im Mac App Store verfügbar sein.

Die Ankündigung kam Mitte Februar relativ überraschend, durchbricht Apple mit Mountain Lion doch den seit Version 10.3 üblichen Releasezyklus von rund zwei Jahren. Mac OS X 10.7 Lion war erst am 20. Juli 2011 auf den Markt gekommen, knapp 23 Monate nach Snow Leopard. Womöglich könnte die Vorstellung des neuen Apple-Betriebssystem auch mit dem geplanten Release von Windows 8 zusammenhängen, das Microsoft für den Herbst angekündigt hat. Der Windows-7-Nachfolger soll dank der neuen Metro-Oberfläche auch auf Tablets zum Einsatz kommen.

Die jüngste Vorabversion von Mac OS X 10.7.4 trägt die Build-Nummer 11E53. 9to5Mac zufolge deutet der geringe Versionssprung von 11E52 auf 11E53 darauf hin, dass die Veröffentlichung des vierten Updates für Lion kurz bevor steht. Ein weiterer Hinweis sei, dass Apple das Changelog zum Installationsprogramm der Beta hinzugefügt habe. Demnach enthält der aktuelle Build keine bekannten Fehler mehr und Tester sollen sich auf die Bereiche Drucken, Grafik, iCal, Mail sowie Time Machine konzentrieren.

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Mac OS X 10.7 Lion, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Entwicklerversionen von Mac OS X 10.8 und 10.7.4 erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *