Microsoft stellt fehlerbereinigtes Service Pack 2 für Office für Mac 2011 bereit

Das ursprüngliche Update hatte zu Problemen mit der Identitätendatenbank geführt. In Folge starten die Programme der Suite nicht mehr korrekt. Die jetzt veröffentlichte Version 14.2.1 funktioniert einwandfrei, repariert aber keine bereits beschädigten Datenbanken.

Microsoft hat eine fehlerbereinigte Version des Service Pack 2 für Office für Mac 2011 veröffentlicht. Das ursprüngliche Update stand schon am 12. April zum Download bereit und lieferte einige Verbesserungen für Outlook. Es sorgte aber auch für Probleme mit der Identitätendatenbank, sodass die Programme der Bürosoftware nicht mehr korrekt starteten.

Daraufhin stellte Microsoft zunächst eine Anleitung bereit, wie Anwender ihre Datenbank für das Upgrade vorbereiten oder durch das SP2 beschädigte Identitäten wiederherstellen können. Allerdings half dies nicht allen Betroffenen, sodass Microsoft das Update schließlich am 19. April zurückzog.

Mit der nun veröffentlichten Version sollen keine Probleme mehr auftauchen. Sie richtet sich an Nutzer, die das SP2 noch nicht installiert haben, wie Microsoft in einem Blogeintrag mitteilt. Aber auch alle anderen Anwender sollten es aufspielen, um sicherzustellen, dass ihre Office-Installation auf dem neuesten Stand ist.

Das Update 14.2.1 kann über die AutoUpdate-Funktion oder direkt aus Microsofts Download Center heruntergeladen werden. Es ist rund 110 MByte groß.

Leider repariert das neue SP2 aber keine zuvor beschädigten Identitätendatenbanken. Wer also die ursprüngliche Version installiert und anschließend Probleme hatte, sollte zunächst Microsofts Anleitung befolgen, um den Fehler zu beheben. Falls das nicht hilft, bleibt vermutlich nichts anderes übrig, als die aktuelle Identität zu löschen und eine neue zu erstellen.

[mit Material von Topher Kessler, News.com]

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft stellt fehlerbereinigtes Service Pack 2 für Office für Mac 2011 bereit

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. März 2014 um 9:18 von Birgit

    Ich habe Microsoft Office 2011 für Mac komplett entsorgt ! Schrott aber wirklich !! Jedesmal wenn ich ein Brief schreiben wollte bei Word 2011, kam eine Fehlermeldung und das Dokument war weg ! Oder wenn ich Word gestartet habe , kam schon die Fehlermeldung ! Ob die das nun mit Ihren Servicepaket hinbekommen haben ist mir jetzt egal! Es gibt da Libre Office und Open Office die laufen erste Sahne. Kein Theater und Fehlermeldungen. Weder in Win 8.1. noch in Mac OX Marvick ! Wow… und noch besser diese sind kostenlos in allen Sprachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *