RIM liefert Update für Blackberry Playbook OS aus

Version 2.0.1.358 bügelt einige Probleme aus. Verbesserungen gelten etwa dem Browser und Blackberry Bridge. Der Android Player unterstützt nun mehr Anwendungen. Das Update wird Over-the-Air ausgeliefert.

Research In Motion hat ein Update für Blackberry Playbook OS verfügbar gemacht. Version 2.0.1.358 bringt im Gegensatz zum letzten Update einige kleine Verbesserungen, aber keine wichtigen neuen Funktionen.

Besitzer des RIM-Tablets sollten eine automatische Benachrichtigung erhalten, dass die Aktualisierung Over-the-Air für ihr Gerät verfügbar ist. Sie können aber auch selbst in den Einstellungen nach „Software-Updates“ suchen. Wer sein Gerät nach dem 17. April erworben hat, bekommt die Aktualisierung im Zuge des Installationsvorgangs ausgespielt.

Blackberry Playbook (Bild: News.com)
Blackberry Playbook (Bild: News.com)

Die Veränderungen fasst RIM in einer Blog-Ankündigung sehr knapp zusammen. Es verspricht Leistungsverbesserungen durch den Browser bei bestimmten Websites, die bisher langsam luden. Auch würden nun mehr Android-Apps unterstützt. Optimierungen gebe es auch beim Videochat, im Personal Information Manager und in der Anwendung Blackberry Bridge, die das Tablet mit einem Blackberry-Smartphone verbindet.

Version 2.0 des Betriebssystems hatte RIM im Januar auf der Messe CES vorgestellt und Ende Februar verfügbar gemacht. Sie brachte einige Funktionen, die Käufer schon zum Start erwartet hatten: etwa einen E-Mail-Client mit einheitlichem Eingang für Nachrichten aus allen Kanälen, aber auch Kalender und Adressbuch. Der vor dem Start groß angekündigte Android Player war ebenfalls erst Teil des Februar-Updates.

Mit dem vollständigen Betriebssystem hofft der bedrängte Hersteller, nun doch noch eine kritische Masse an Käufern von seinem Tablet überzeugen zu können. Dazu sollen auch Preissenkungen beitragen: In Deutschland zahlt man für die Version mit 64 GByte Speicher statt ursprünglich 679 Euro derzeit noch um 300 Euro. Mit 16 GByte kostet das 7-Zoll-Tablet jetzt in manchen Shops um 200 Euro – statt früher 479 Euro.

[mit Material von Steve McCaskill, TechWeekEurope]

Themenseiten: Betriebssystem, Mobil, Mobile, Research In Motion, Software, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu RIM liefert Update für Blackberry Playbook OS aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *