Google gibt zweite Beta von Chrome für Android frei

Sie basiert auf Chrome 18 und läuft nur unter Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Außer der Sprachunterstützung hat Google auch den Funktionsumfang erweitert. Beispielsweise lässt sich jetzt auch die Desktopversion einer Website öffnen.

Google hat eine zweite Beta von Chrome für Android veröffentlicht. Den Release Notes zufolge basiert sie auf Version 18.0.1025.133 des Desktop-Browsers und bringt gegenüber der Anfang Februar erschienen ersten Beta eine Reihe neuer Funktionen.

Die Lokalisierung wurde um 31 Sprachen erweitert, wie die Google-Entwickler Dan Alcantara und Oli Lan im Chrome-Blog schreiben. Nutzer können jetzt statt der Mobilversion auch die Standardansicht einer Website aufrufen. Lesezeichen lassen sich neuerdings als Verknüpfung auf dem Android-Homescreen ablegen, um häufig genutzte Websites schneller zu öffnen.

Chrome für Android unterstützt eine unbegrenzte Zahl geöffneter Tabs (Screenshot: Stephen Shankland/CNET).
Chrome für Android unterstützt eine unbegrenzte Zahl geöffneter Tabs (Screenshot: Stephen Shankland/CNET).

Außerdem besteht die Möglichkeit, in Chrome geöffnete Links an Apps zu übergeben. Der Mobilbrowser kann ab sofort auch den in den Android-Einstellungen festgelegten Proxy nutzen. Dateien lassen sich herunterladen und auf dem Gerät speichern. Auf gerenderten Webseiten werden Complex Text Layout (CTL) und Rechts-nach-Links-Schriften (RTL) unterstützt. Eingebette Youtube-Videos können auf Wunsch mit der nativen Youtube-App wiedergegeben werden. Darüber hinaus unterstützt der Browser anhand der Länderkennung vorgeschlagene Suchmaschinen.

Die zweite Beta weist aber auch noch einige bekannte Fehler auf. So öffnen sich externe Links nicht in einem neuen Tab, wenn mehrere Links geöffnet werden. Es gibt auch keine Möglichkeit, die Toolbar automatisch auszublenden. Fehlerseiten sind noch nicht für Android-Geräte optimiert.

Im Gegensatz zum vorinstallierten, namenlosen Android-Browser ist Chrome für Android bei Google Play erhältlich. Es setzt jedoch mindestens Android 4.0 Ice Cream Sandwich voraus. Der Download ist rund 20 MByte groß.

Download:

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Browsern aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Browser, Chrome, Google, Mobil, Mobile, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google gibt zweite Beta von Chrome für Android frei

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *