Google überarbeitet Google+

Das Social Network erhält eine neue Bedienoberfläche und zusätzliche Funktionen. Dazu gehört eine dynamische Navigationsleiste. Die Zahl der Google+-Mitglieder hat sich auf über 190 Millionen erhöht.

Google hat die Oberfläche seines Sozialen Netzwerks Google+ überarbeitet und Funktionen hinzugefügt. Das neue Design soll vor allem die Bedienung vereinfachen. Dafür hat der Suchriese eine dynamische Navigationsleiste am linken Bildrand eingefügt, deren Symbole sich anpassen und per Drag and drop beliebig anordnen lassen.

Google+ Logo

Die Leiste bietet Nutzern unter anderem einen einfachen Zugriff auf das eigene Profil, Fotos und Kreise. Überfliegt man einige Symbole mit der Maus, werden zusätzliche Schnellfunktionen angezeigt, beispielsweise für den Import von Bildern. Nicht benötigte Icons können auf den Bereich „Mehr“ verschoben werden, um sie auszublenden.

Nutzer können zudem hochauflösende Fotos und Videos in Konversationen posten. Google verfolgt damit offenbar das Ziel, mehr Kommentare und Diskussionen auszulösen. Neu sind auch sogenannte Konversations-Karten, die es einfacher machen sollen, Diskussionen zu finden und sich ihnen anzuschließen. Eine „Aktivitätenschublade“ zeigt außerdem an, welche Mitglieder die eigenen Inhalte kommentiert oder ihre Freunde auf sie hingewiesen haben.

Eine spezielle Hangouts-Seite soll Nutzer über Einladungen von Personen in ihren Kreisen informieren und es leichter machen, öffentliche oder Live-Hangouts zu finden. Eine weitere Neuerung ist eine „Erkunden“-Seite, die einen Überblick über Trendthemen bieten soll. Zudem lassen sich in die Profilseite größere Bilder einbinden als bisher, und – ähnlich wie bei Facebook – ein Titelbild.

Google hat die Oberfläche seines Sozialen Netzwerks Google+ neu gestaltet, um die Bedienung zu vereinfachen (Bild: Google).
Google hat die Oberfläche seines Sozialen Netzwerks Google+ neu gestaltet, um die Bedienung zu vereinfachen (Bild: Google).

„Ein entscheidender Bestandteil der sozialen Ebene ist ihr Design“, schreibt Vic Gundotra, Senior Vice President bei Google, in einem Blogeintrag. „Das neue Google+ lässt sich einfacher nutzen, und es wird nicht nur optisch noch spannender. Für uns ist jedoch auch das dahinterstehende Bestreben wichtig: Wir möchten ganz Google noch einfacher und attraktiver gestalten, und wir treiben dieses Vorhaben mit der neuen Version von Google+ voran.“

Derzeit nutzen Gundotra zufolge weltweit rund 170 Millionen Menschen Google+. Im Januar lag die Zahl noch bei 90 Millionen Mitgliedern.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Themenseiten: Google, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google überarbeitet Google+

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *