arrow10 Comments
  1. Danny87
    Apr 10 - 19:48

    Test-Webseite von Kaspersky
    Webseite zeigt bei mir eine veraltete Java-Version an, obwohl ich Java nicht installiert habe. Sollte vielleicht verbessert werden, da so unwissende User verunsichert werden.
    Unter OSX Lion wird Java erst bei Bedarf installiert. Besteht kein Bedarf, wird das System damit nicht für Sicherheitslücken in Java geöffnet.

  2. Dirk
    Apr 10 - 23:52

    Falsche Panik?
    Bitte, bitte nicht nur von einander abschreiben, sondern selbst recherchieren!

    Fundierte Informationen zum sogenannten Trojaner findet man hier:
    http://www.macmark.de/blog/osx_blog_2012-04-a.php

    Fazit: Der Trojaner funktioniert NICHT!

    Antwort der Redaktion: Mit dieser Meinung steht Macmark derzeit alleine da. Apple entwickelt übrigens ein Tool zur Erkennung und Beseitigung des Flashback-Trojaners. Warum tun sie das?
    http://support.apple.com/kb/HT5244?viewlocale=en_US&locale=en_US

    • usta
      Apr 13 - 11:38

      AW: Botnetz OSX/Flashback: Der Mac hat seine Unschuld verloren
      Die Redaktion fragt, warum Apple ein Tool entwickelt — das helfen soll, den Trojaner zu entfernen — wenn er angeblich ungefährlich ist.
      Ich sage: womöglich wegen schlecht (wenn überhaupt) recherchierter, aufbauschender Sensationsartikel wie diesem hier. Summiert sich die Panikpresse, kann es politisch erforderlich sein, zu reagieren, obwohl es technisch unangemessen ist.

  3. Janice
    Apr 11 - 14:04

    Der Mac hat seine Unschuld verloren
    "Der Mac hat seine Unschuld verloren" So ein Quatsch! Es gab auch vorher einige Viren für Macs. Für PC Viren schreibt man auch nicht 200 solche Artikel am Tag. Der einzige Grund warum dieses Botnet nun von einigen Medien artifiziell aufgebauscht wird ist weil jetzt der Mac eine ernsthafte Bedrohung für den PC geworden ist, und da hilft natürlich jeder Fatz von negativer Publizität. Für den Verfasser der Artikels ist dies sehr Peinlich: denn von Objektivität kann hier keine Rede sein. Der Mac ist trotzdem eine Zillion mal sicherer als ein PC.

    • Arn
      Apr 13 - 15:11

      AW: Botnetz OSX/Flashback: Der Mac hat seine Unschuld verloren
      So ist es!!!!

    • Firesign
      Apr 14 - 18:11

      AW: Botnetz OSX/Flashback: Der Mac hat seine Unschuld verloren
      Der Apple wird niemals ein echter Konkurrent sein gegen den PC. Das fängt an, mit seinem proprietärem Betriebssystem und endet mit dem Preis. Trotzdem sind Apple Notebooks und Desktops im Prinzip auch nichts anderes als ein PC mit eigenem Betriebssystem, denn woher kommen denn die Komponenten?

    • Krümel
      Apr 20 - 14:56

      AW: Botnetz OSX/Flashback: Der Mac hat seine Unschuld verloren
      Sicherer? Bei soviel Unkenntnis der Materie lachen ja die Hühner.

  4. Baehring
    Apr 11 - 16:42

    War absehbar daß die Internet-Viren-SCHUTZGELD-Mafia sich das Geschäft
    Mit den Apple-Fanboys nicht entgehen lässt. Wahsrcheinlach hat Apple nur bisher genug an Schutzgeld abgedrückt um die Legende von der Unverwundbarkeit aufrecht erhalten zu können.

    Und ich war schon immer gegen Flash weil es anders als DHTML CLOSED-Source und nicht Human readable ist – wie java.

  5. Arn
    Apr 13 - 15:10

    Antivirus-Software???
    Warum wird permanent und unterschwellig immer wieder für irgendwelche Antivirus-Softwae-Firmen Werbung betrieben?

    Apple hat bis dato immer selbst diese Probleme behoben, also warum auch nicht in der Zukunft so?
    Auf beistand von Antivirus-Softwae-Firmen welche ich namentlich nicht erwähnen möchte hat Apple diesmal auch wieder mit recht verzichtet!!!

  6. Kruemel
    Apr 20 - 14:54

    Unschuld …
    passt nicht. Der Marktanteil des Apple-OS hat die kritische Masse überschritten und ist nun nicht mehr ganz so uninteressant für die Viren-Entwickler.

Antwort schreiben

Handy-Theme