Apple veröffentlicht iTunes 10.6.1

Das Update korrigiert einige Fehler. Beispielsweise soll die Software nicht mehr abstürzen, wenn Videos abgespielt oder Fotos mit einem Gerät abgeglichen werden. Auch die Synchronisation mit iPod Nano und Shuffle funktioniert nun korrekt.

Apple hat vergangene Nacht ein erstes Update für iTunes 10.6 freigegeben. Version 10.6.1 der Medienverwaltungssoftware korrigiert einige Fehler, bringt aber keine neuen Funktionen. Sie liegt ab sofort als 32- und 64-Bit-Variante für Windows sowie für Mac OS X 10.5.8 oder höher vor.

Logo von iTunes

iTunes soll nun nicht mehr unerwartet beendet werden, wenn Nutzer Videos abspielen, die Bildgröße in der Grid-Ansicht verändern oder Fotos mit ihrem Gerät synchronisieren. Laut Versionshinweisen beschreiben nun auch VoiceOver und WindowsEyes alle iTunes-Oberflächenelemente korrekt.

Zudem hat Apple ein Problem behoben, durch das iTunes während der Synchronisation mit iPod Nano oder iPod Shuffle nicht mehr reagierte. Auf der Settop-Box Apple TV sollen Bestellvorgänge nun auch ordnungsgemäß funktionieren, während Nutzer die iTunes-Mediathek nach Fernsehsendungen durchsuchen.

Das Update für Mac ist 126,23 MByte groß, die 32-Bit-Windows-Version 71,49 MByte und die 64-Bit-Windows-Variante 73,21 MByte. Alle lassen sich über die Softwareaktualisierung oder direkt von der Apple-Website herunterladen.

iTunes 10.6 hatte Apple zum Start des neuen iPad am 7. März veröffentlicht. Es brachte unter anderem Unterstützung für die Wiedergabe von Full-HD-Inhalten aus dem iTunes Store. Außerdem verbesserte es den Abgleich von Musiktiteln sowie die CD-Cover-Anzeige von iTunes Match und die Musikwiedergabe über iCloud.

Download:

Themenseiten: Apple, Software, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple veröffentlicht iTunes 10.6.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *