Safari 5.1.5 behebt Probleme mit 32-Bit-Modus

Unter Mac OS X wurden Websites teilweise nicht korrekt angezeigt. Das Update verbessert auch die Stabilität des Browsers unter Mac OS X Server 10.6 und Windows. Der Download ist zwischen 37 und 48 MByte groß.

Apple hat Safari auf die Version 5.1.5 aktualisiert. Das Release soll vor allem Probleme beheben, wenn der Browser im 32-Bit-Modus ausgeführt wird. Diese hatten sich mit der erst vor zwei Wochen veröffentlichten Vorgängerversion 5.1.4 eingeschlichen.

Den Versionshinweisen zufolge werden Websites nicht korrekt dargestellt, wenn Safari unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard oder Mac OS X 10.7 Lion im 32-Bit-Modus gestartet wird. Apples jüngste Hardware und Software sind für 64-Bit-Code ausgelegt. Aus Kompatibilitätsgründen und zur Unterstützung älterer Plug-ins liegt Safari auch als 32-Bit-Version vor.

Darüber hinaus verbessert das Update auch die Stabilität von Safari unter Mac OS X Server 10.6.8. Gleiches gilt für die Windows-Variante. Welche Bugs in diesem Zusammenhang beseitigt wurden, geht aus den Release Notes nicht hervor.

Safari 5.1.5 steht für Mac OS X 10.7.3 Lion, Mac OS X 10.6.8 Snow Leopard sowie Windows XP, Windows Vista und Windows 7 zur Verfügung. Das Installationspaket ist zwischen 36,71 MByte (Windows) und 47,51 MByte (Snow Leopard) groß. Verteilt wird es über die Softwareaktualisierung von Mac OS oder die Apple-Website.

Mit Safari 5.1.4 hatte Apple Mitte März 83 Sicherheitslöcher gestopft. Unter Mac OS X Lion wurde zudem die Verarbeitung von JavaScript beschleunigt.

[mit Material von Topher Kessler, News.com]

Themenseiten: Apple, Browser, Safari, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Safari 5.1.5 behebt Probleme mit 32-Bit-Modus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *