Bericht: Apple integriert Suchmaschine Baidu in iOS

Schon im April soll sie Google in China verdrängen. Apple-CEO Tim Cook würde damit die Bedeutung des Landes noch unterstreichen. Für Google mit nur 16 Prozent Marktanteil in China wäre es ein schwerer Schlag.

Baidu könnte in China die Standard-Suchmaschine von iOS werden. Das berichtet die IT-Site Sina Tech. Ihr zufolge wird es schon kommenden Monat so weit sein. The Next Web hat die Meldung dort entdeckt.

Für Apples bisherigen Suchpartner Google wäre dies ein schwerer Schlag. In China erscheint Baidu mit 78,3 Prozent Marktanteil laut den Marktforschern von Analysys International ohnehin übermächtig. Google stand zuletzt bei 16,7 Prozent.

Apple-CEO Tim Cook hat schon mehrfach betont, wie wichtig der chinesische Markt für sein Unternehmen ist. Mit einem Wechsel zum chinesischen Suchmarktführer würde er dies nur unterstreichen.

Apple ist Ende 2011 mit seinem persönlichen digitalen Agenten Siri selbst zu einem Anwärter für den Suchmarkt der Zukunft aufgestiegen, der überwiegend sprachgesteuert ablaufen könnte. Es dürfte in seinem Interesse sein, die Position von Google weiter zu schwächen – etwa indem es in den USA Bing zur Standard-Suchmaschine von Mobile Safari machte.

Der Nutzer hat natürlich stets die Wahl: Er kann die Standardsuche durch eine von ihm bevorzugte ersetzen. Erfahrungsgemäß tun dies aber die wenigsten, sodass eine Integration als Default-Suchmaschine in einem Browser teuer kommt. Davon profitiert etwa Mozilla, das von Google dafür 300 Millionen Dollar pro Jahr erhält – 84 Prozent seines Gesamtumsatzes.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Themenseiten: Apple, Baidu, Google, Mobile, Software, Suchmaschine, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Bericht: Apple integriert Suchmaschine Baidu in iOS

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. März 2012 um 0:44 von SvD

    Apple passt perfekt zu China…
    …Meinung und Information zentral verwaltet; alle Weisheit in einem dünnen (zugegeben: roten, nicht weissen) Buch und ein leider immer noch recht erfolgreiches Experiment der Kollektivierung. :-)

  • Am 5. Juni 2012 um 14:13 von Jens Dorn

    Baidu + Apple = Überwachung komplett
    Baidu ist schon jetzt ein Suchamschinen-Riese, auch wenn er bei uns unbekannt ist. Könnte daran liegen, dass Baidu rein chinesisch ist. Aber wenn baidu mal in den englischen Markt wollte, wäre dass von vielen Suchmaschinen eine der wenigen, denen ich eine kleine Chance einräumen würde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *