Asus bringt 18-Zoll-Notebooks mit DirectX-11-Grafik von Nvidia

Die Modelle der Reihe K93SM kommen mit Core-i5- oder Core-i7-CPU, 4 bis 8 GByte DDR3-RAM und bis zu 1 TByte Festplattenspeicher. Das Display löst 1920 mal 1080 Bildpunkte auf. Die Preise liegen zwischen 849 und 1149 Euro.

Asus hat sein Notebook-Portfolio um die 18-Zoll-Reihe K93SM erweitert. Die vier neuen Modelle sind mit einem Core-i5- oder Core-i7-Prozessor von Intel, 4 bis 8 GByte Arbeitsspeicher und Nvidias DirectX-11-Grafikchip Geforce GT 630M ausgestattet. Die Preise liegen je nach Ausstattung zwischen 849 und 1149 Euro.

Die beiden teureren Varianten K93SM-YZ085V (1149 Euro) und K93SM-YZ113V (1069 Euro) setzten auf die Vierkern-CPU Core i7-2670QM mit 2,2 GHz Basis- und 3,1 GHz Turbotakt. Die günstigeren Konfigurationen K93SM-YZ086V (1049 Euro) und K93SM-YZ122V (849 Euro) verwenden hingegen den 2,5 GHz schnellen Core i5-2450M mit zwei Kernen.

Beide Intel-Prozessoren verfügen über eine integrierte Grafikeinheit (Intel HD 3000), die für die 2D-Darstellung genutzt wird. Bei leistungshungrigeren Anwendungen schalten die Notebooks mittels Nvidias Hybridtechnik Optimus automatisch auf die diskrete Geforce GT 630M mit 1 GByte dediziertem Videospeicher um. Sie dürfte auch ausreichend Performance für nicht allzu anspruchsvolle Spiele liefern.

Das spiegelnde 18,4-Zoll-Display der neuen Asus-Notebooks löst 1920 mal 1080 Bildpunkte auf (Full-HD). Die Festplattenkapazität beträgt je nach Modell 500 GByte oder 1 TByte. Als optisches Laufwerk ist entweder ein Dual-Layer-DVD-Brenner oder ein Blu-ray-Combo-Drive verbaut.

Zur weiteren Ausstattung zählen WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Gigabit-Ethernet, HD-Audio, Stereolautsprecher, ein 3-in-1-Kartenleser und ein 5200-mAh-Akku. Peripheriegeräte lassen sich an einem USB-3.0-Port, zwei USB-2.0-Schnittstellen und je einem HDMI- und VGA-Ausgang anschließen. Als Betriebsystem dient die 64-Bit-Edition von Windows 7 Home Premium.

Mit Maßen von 44,1 mal 29,5 mal 5,5 Zentimetern und einem Gewicht von 4,1 Kilogramm sind die Neuvorstellungen eher als Desktop Replacement für zu Hause statt für den mobilen Einsatz gedacht. Asus gewährt auf die Notebooks zwei Jahre Garantie, inklusive Abholservice. Sie lässt sich optional auf drei Jahre verlängern.

Die Asus-Reihe K93SM startet mit vier Konfigurationen zu Preisen zwischen 849 und 1149 Euro (Bild: Asus).
Die Asus-Reihe K93SM startet mit vier Konfigurationen zu Preisen zwischen 849 und 1149 Euro (Bild: Asus).

Themenseiten: Asus, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus bringt 18-Zoll-Notebooks mit DirectX-11-Grafik von Nvidia

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *