Bericht: Paypal bereitet Kreditkartenleser vor

Paypal steht angeblich vor der Einführung eines Kreditkartenlesers für Smartphones. Damit würde die Ebay-Tochter in den USA mit Square, Verifone oder auch Intuit konkurrieren, schreibt GigaOm. Eine Pressekonferenz mit der offiziellen Ankündigung ist demnach für Donnerstag in San Francisco geplant.

Kreditkarten-Lesegerät von Square im Einsatz (Bild: T-Mobile)
Kreditkarten-Lesegerät von Square im Einsatz (Bild: T-Mobile)

Square ist der aktuell bekannteste Anbieter eines Kartenlesers für iPhone und iPad. Er war 2010 gestartet und hat vergangenes Jahr 4 Milliarden Dollar umgesetzt. Die Kombination ermöglicht es Händlern, ohne großen Aufwand Zahlung per Kreditkarte anzubieten.

Demnächst will Square auch die Registrierkasse ersetzen, wie es vergangene Woche ankündigte: Mit einer iPad-App namens Square Register können Händler den kompletten Verkauf abwickeln. Der Kunde führt seine Karte durchs Lesegerät und bestätigt die Transaktion auf dem Bildschirm.

Für Paypal wäre es nicht der erste Vorstoß auf den Kreditkartenmarkt. Es hatte kürzlich einen Testlauf gestartet, bei dem Nutzer mit einer Paypal-Karte oder ihrer Handynummer bei Baumärkten im Raum San Francisco bezahlen konnten. Dieses System soll bis Jahresende auf 20 weitere Ketten ausgeweitet werden und in den gesamten USA etabliert werden.

[mit Material von Steven Musil, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Paypal bereitet Kreditkartenleser vor

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *