Studie: Tablets werden bis 2014 viertgrößter Halbleitermarkt

Der Forschungsdirektor von IHS iSuppli nennt den Aufstieg "beispiellos". Von 2,6 Milliarden Dollar Umsatz im Jahr 2010 steigt das Segment auf 18,4 Milliarden in zwei Jahren. Damit überholt es etwa LCD-Fernseher als Prozessormarkt.

Tablets werden 2014 ein größerer Markt für Halbleiter sein als LCD-Fernseher – und der viertgrößte überhaupt. Das prognostiziert eine Studie von IHS iSuppli. Für 2011 wurde der Tabletmarkt noch auf Rang acht geführt, wenn man nach dem Halbleiterabsatz geht. Der Sprung auf Rang fünf soll aber schon 2012 erfolgen.

Die fünf größten Halbleitermärkte im Jahr 214 (Prognose: IHS iSuppli)
Die fünf größten Halbleitermärkte im Jahr 214 (Prognose: IHS iSuppli)

In absoluten Zahlen schätzen die Analysten, dass 2014 in Tablets integrierte Halbleiter im Wert von 18,4 Milliarden Dollar verkauft werden. 2010 waren es gerade einmal 2,6 Milliarden Dollar gewesen – und damit Rang 35 unter den Halbleitermärkten.

In der Studie merkt iSupplis Forschungsdirektor für Elektronik Dale Ford an, der Markt habe vor wenigen Jahren noch überhaupt nicht existiert. Sein Aufstieg sei „beispiellos“ – und natürlich durch Apples iPad getrieben.

Ford schreibt auch, durch neue Halbleitermärkte und bestimmte Anwendungsgebiete seien in der Vergangenheit einzelne Anbieter wie Intel oder Qualcomm zu Branchengrößen aufgestiegen. Im Fall von Tablets sei zwar alles möglich, aber es sehe so aus, als ob diese Geräteklasse Raum für mehrere Chiphersteller biete.

Den Tabletmarkt dominieren derzeit Chips auf Basis von ARMs Design, das etwa Apple, Nvidia, Texas Instruments und Qualcomm für Prozessoren nutzen. Als Betriebssysteme dienen vor allem iOS und Android. Intel könnte aber mit dem Start des Touch-optimierten Betriebssystems Windows 8 gegen Jahresende eine Chance bekommen, Anteile am Markt für Tabletprozessoren zu ergattern.

[mit Material von Rachel King, ZDNet.com]

Themenseiten: ARM, Apple, Business, Hardware, Intel, Marktforschung, Mobile, Nvidia, Tablet, iSuppli

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Tablets werden bis 2014 viertgrößter Halbleitermarkt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *