US-Suchmarkt: Google wächst und Yahoo verliert

Im Februar hat Googles Suchmaschine in den USA einen Marktanteil von 66,4 Prozent erreicht. Das sind 0,2 Punkte mehr als im Vormonat. Auch Microsoft Bing legte einen Hauch zu: von 15,2 auf 15,3 Prozent Marktanteil. Es behauptet damit den zweiten Platz im Ranking, wie aus den jüngsten, von Comscore veröffentlichten Zahlen hervorgeht.

Yahoo und AOL haben dagegen erneut verloren. Über Yahoos Sites suchten im Februar nur noch 13,8 Prozent (minus 0,3 Punkte). AOL büßte 0,1 Punkt ein und liegt mit 1,5 Prozent Marktanteil auf Platz fünf des Rankings. Das Ask-Netzwerk blieb dagegen mit 3 Prozent Marktanteil stabil auf Platz vier.

Marktanteile nach Comscore

Suchanbieter Anteil Januar Anteil Februar Veränderung in Punkten
Google 66,2 % 66,4 % 0,2
Microsoft Bing 15,2 % 15,3 % 0,1
Yahoo 14,1 % 13,8 % -0,3
Ask 3,0 % 3,0 % 0,0
AOL 1,6 % 1,5 % -0,1

In die Februar-Analyse von Comscore fanden nach Angabe der Marktforscher 17,6 Milliarden echte Suchanfragen Eingang. Das ist 1 Prozent weniger als im Januar. Die meisten davon – nämlich knapp 11,7 Milliarden – wurden auf Google-Sites eingegeben (minus 1 Prozent). Auch Bing hat 1 Prozent verloren und lag im Februar mit 2,7 Milliarden Anfragen auf Platz zwei.

Yahoo hat 3 Prozent verloren und konnte im Februar 2,4 Milliarden Suchanfragen für sich verbuchen. Ask hat als einzige Suchmaschine unter den großen Fünf dazugewonnen: um 4 Prozent auf 535 Milliarden Anfragen. AOL verlor dagegen am meisten und lag bei 266 Milliarden Anfragen (minus 4 Prozent).

Zahl der Suchanfragen nach Comscore

Suchanbieter Anfragen Januar Anfragen Februar Veränderung in Prozent
Insgesamt 17,804 17,588 -1 %
Google 11,786 11,673 -1 %
Microsoft Bing 2,707 2,684 -1 %
Yahoo 2,506 2,43 -3 %
Ask 527 535 2 %
AOL 277 266 -4 %

Im Dezember hatte Bing Yahoo erstmals überholt. Google hielt 65,9 Prozent; Microsofts Suchmaschine lag bei 15,1 Prozent Marktanteil. Beide verbesserten sich auf Kosten von Yahoo, das im selben Zeitraum 0,6 Prozentpunkte einbüßte und 14,5 Prozent erreichte.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu US-Suchmarkt: Google wächst und Yahoo verliert

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *