Citrix macht Beta von CloudStack 3 verfügbar

Citrix hat eine Betaversion von CloudStack 3 verfügbar gemacht. Das Softwarepaket für die Cloud enthält nun XenServer 6. Es unterstützt CloudStack Swift und kommt mit einer überarbeiteten Oberfläche. Die Final ist noch fürs erste Quartal 2012 vorgesehen. Im Lauf des Jahres sollen auch Version 3.1 (Codename “Bonita”) mit Unterstützung für VMware-Virtualisierung sowie 3.2 (“Campo”) mit Support für Microsofts Hyper-V erscheinen.

Logo Cloud.com

Citrix hatte den Anbieter, Cloud.com, vergangenen Juli aufgekauft. CloudStack 3 (Codename “Acton”) wird erstmals eng mit Citrix’ eigenen Produkten verwoben sein – insbesondere XenServer, Netscaler, CloudBridge und CloudGateway. Das Paket dient Kunden – darunter überwiegend Provider – dazu, auf ihrer bestehenden Hardware Clouddienste aufzusetzen.

Obwohl es selbst auf seinen Hypervisor namens Xen setzt, hat Citrix zugesagt, die Offenheit des Angebots von Cloud.com beizubehalten. Bis Ende 2012 soll CloudStack 3 daher auch KVM, OVM, vSphere und Hyper-V unterstützen. XenServer in der aktuellen Version 6 ist aber jetzt schon enthalten und auch Citrix’ Hypervisor der Wahl.

Citrix weist zudem darauf hin, dass die Integration von Netscaler, Cloudbridge und CloudGateway den Providern oder auch großen Unternehmen Network-as-a-Service-Angebote (NaaS) ermöglicht. “Damit erreicht virtuelles Networking eine neue Stufe: Es ermöglicht erhöhte Sicherheit, Leistung und Connectivity zwischen öffentlichen und privaten Clouds als integrierte Dienste innerhalb der Plattform”, heißt es.

Die auf cloudstack.org organisierte Open-Source-Community soll sich laut Citrix seit der Übernahme letzten Sommer vervierfacht haben. Mehr als 25.000 Cloud-Builder seien dort Mitglied, teilt das Unternehmen mit. Das Softwarepaket sorge im Einsatz bei 85 großen Clouds für einen Gesamtumsatz von über einer Milliarde Dollar.

[mit Material von Paula Rooney, ZDNet.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Citrix macht Beta von CloudStack 3 verfügbar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *