Bericht: iPhone 5 kommt im Herbst

Dies würde dem Zeitplan des Vorjahres mit dem iPhone 4S entsprechen. Das Erfolgsgerät soll möglicherweise nicht vorzeitig abgelöst werden. Früher war der Herbst bei Apple den iPods vorbehalten gewesen.

Das nächste iPhone wird vermutlich wie schon im vergangenen Jahr das Modell 4S erst im Herbst auf den Markt kommen. Das schreibt der japanische Blog Macotakara. Zuvor hatte Apple seine Smartphone-Reihe jeweils im Frühsommer aktualisiert.

iPhones (Bild: Apple)

Den Termin habe man von „einer zuverlässigen Quelle in Asien“ erfahren, heißt es. Der Bericht widerspricht Darstellungen des Piper-Jaffray-Analysten Gene Muntser und anderer Apple-Beobachter.

iPhone 4 und iPhone 3GS waren jeweils im Juni erschienen. Das Modell 3G führte Apple seinerzeit im Juli ein. Der Herbst war dagegen für iPod-Ankündigungen reserviert. Dies änderte sich 2011 erstmals, als das 4S im Oktober vorgestellt wurde.

AppleInsider weist darauf hin, dass die Bedeutung des iPod-Geschäfts für Apple abnimmt. Schon 2011 gab es wenig Änderungen, sodass der iPhone-Termin nicht von den Musikplayern überschattet werden konnte. Für das Weihnachtsgeschäft könnte der Start spät im Jahr ebenfalls hilfreich gewesen sein. Außerdem glauben die Kommentatoren, dass Apple das erstaunlich erfolgreiche Modell 4S nicht vorzeitig ablösen möchte.

[mit Recherchen durch Lance Whitney, News.com]

Themenseiten: Apple, Mobil, Mobile, Smartphone, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: iPhone 5 kommt im Herbst

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *