Bericht: Apple überarbeitet iTunes Store

Die neue Version soll schneller sein und leichteren Zugang zu Inhalten ermöglichen als bisher. Apple hat angeblich Partner aus Musik und Unterhaltung darüber informiert. Unklar bleibt vorerst, ob es auch die Desktop-Software iTunes neu aufbaut.

Apple überarbeitet den iTunes Store von Grund auf. Das neue Angebot soll im Lauf des Jahres 2012 an den Start gehen, wie 9to5Mac berichtet. Ihm zufolge hat Apple diesbezüglich bereits Partner aus den Branchen Musik und Unterhaltung informiert.

Es heißt, angesichts neuer Rivalen wie Spotify oder dem Amazon Music Store habe das Redesign „höchste Priorität“. Die Store-Bereiche für Filme, Musik, Fernsehsendungen und Apps sollen auf jeden Fall betroffen sein. Apple könnte auch den iBookstore einbeziehen. Ziel ist eine „fesselndere Nutzererfahrung“.

Konkret spricht 9to5Mac von höherer Geschwindigkeit und Möglichkeiten, um interessante Inhalte leichter zu finden, die implementiert werden sollen. Als „Eckpunkt“ des Redesigns nennt es „Interaktivität“.

Der iTunes Store soll noch in diesem Jahr deutlich übersichtlicher werden (Screenshot: ZDNet).
Der iTunes Store soll noch in diesem Jahr deutlich übersichtlicher werden (Screenshot: ZDNet).

Mit dem Store müsste Apple wohl auch seine iOS-Apps für den iTunes Store und den App Store ändern. Unklar ist, ob es ein großes oder ein kleines Update für das Desktop-Programm iTunes geben wird. Die aktuelle Version iTunes 10 gilt als überladen. Das Programm war als simples Synchronisationsprogramm für iPods gestartet, hatte aber immer mehr Funktionen hinzubekommen. Vor allem iTunes Match und Ping brachten massive Erweiterungen, die Neueinsteiger verwirren.

Schon im August 2011 hatte iDownloadBlog gemeldet, dass Apple an einer neuen Bedienoberfläche seiner Multimedia-Software iTunes arbeite. Der Blog behauptete aber auch, dass iTunes 11 im Herbst 2011 erscheinen und iCloud enthalten werde. Beides traf letztlich auf das Update iTunes 10.5 zu.

[mit Recherchen von Lance Whitney, News.com]

Themenseiten: Apple, E-Commerce, Internet, Mobil, Mobile, Software, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Apple überarbeitet iTunes Store

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *