Eric Schmidt verkauft Google-Aktien im Wert von 1,45 Milliarden Dollar

Er will im Rahmen eines zuvor vereinbarten Handelsplans bis zu 2,4 Millionen Aktien abstoßen. Deren Kurs steht derzeit bei 604,64 Dollar. Mit dem Verkauf reduziert sich Schmidts Anteil am ausstehenden Kapitalstock von 2,8 auf 2,1 Prozent.

Google-Chairman Eric Schmidt will einen Teil seines Aktienanteils an dem Unternehmen abstoßen. Der Verkauf erfolgt im Rahmen eines zuvor vereinbarten Handelsplans, wie aus Unterlagen (PDF) hervorgeht, die Google bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat.

Google-Chairman Eric Schmidt ist bald 1,45 Milliarden Dollar reicher (Bild: Elinor Mills/CNET).
Google-Chairman Eric Schmidt ist bald 1,45 Milliarden Dollar reicher (Bild: Elinor Mills/CNET).

Schmidt wird demnach bis zu 2,4 Millionen seiner Klasse-A-Aktien veräußern. Der Kurs des am Nasdaq gehandelten Google-Papiers liegt derzeit bei 604,64 Dollar. Mit dem Verkauf könnte Schmidt also derzeit rund 1,45 Milliarden Dollar erlösen.

Zum 31. Dezember 2011 hielt der Chairman und ehemalige CEO den SEC-Unterlagen zufolge rund 9,1 Millionen Google-Aktien der Klassen A und B. Das entspricht 2,8 Prozent des ausstehenden Aktienkapitals. Nach dem Verkauf verbleiben ihm 6,7 Millionen Aktien oder etwa 2,1 Prozent des Kapitalstocks.

Im Schlussquartal 2011 hatte Google seinen Umsatz im Jahresvergleich um 25 Prozent auf 8,13 Milliarden Dollar gesteigert. Der Non-GAAP-Aktiengewinn verbesserte sich um 9 Prozent auf 9,50 Dollar. Dennoch lag das Ergebnis unter den Erwartungen der Analysten, die Einnahmen von 8,4 Milliarden Dollar und einen Aktiengewinn von 10,48 Dollar vorausgesagt hatten.

Themenseiten: Business, Google

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eric Schmidt verkauft Google-Aktien im Wert von 1,45 Milliarden Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *