Microsoft stellt Windows 8 Consumer Preview auf dem MWC vor

Am 29. Februar findet dazu ein eigener Event statt. Voraussichtlich gibt Microsoft die Beta gleichzeitig zum Download frei. Es könnte auch Details zu den Gemeinsamkeiten von Windows 8 und Windows Phone 8 nennen.

Microsoft wird auf dem Mobile World Congress (MWC), der vom 27. Februar bis 1. März in Barcelona stattfindet, die Consumer Preview von Windows 8 öffentlich vorstellen. Das geht aus einer Einladung des Softwarekonzerns für einen Event hervor, der für den 29. Februar angesetzt ist. Auch wenn darin kein Termin für die Veröffentlichung der Vorabversion genannt wird, ist anzunehmen, dass sie auch an diesem Tag zum Download bereitgestellt wird. Im Dezember hatte das Unternehmen versprochen, die Beta starte Ende Februar.

Windows 8

Die Consumer Preview, wie Microsoft jetzt die Vorabversion seines Betriebssystems nennt, löst die seit September erhältliche Developer Preview ab. Bevor die Final der kommenden Windows-Generation erscheint, soll noch ein Release Candidate folgen. Bisher hat Microsoft noch keinen Zeitplan für die Veröffentlichung von Windows 8 genannt. Es wird aber angenommen, dass PCs und Tablets mit dem neuen OS im Herbst in den Handel kommen.

Neben der Touch-orientierten Metro-Benutzeroberfläche bringt Windows 8 auch Unterstützung für ARM-Prozessoren. Offiziell will Microsoft bisher nicht bestätigen, ob die ARM- und x86-Versionen des Betriebssystems gleichzeitig erhältlich sein werden. Ein Pressesprecher des Unternehmens sagte jedoch vor einigen Monaten, dass eine parallele Veröffentlichung geplant sei.

Unklar ist, ob Microsoft den MWC-Event auch im Internet übertragen wird. Ein Sprecher sagte auf Nachfrage von ZDNet: „In der Woche des 29. Februar wird es viele Online-Inhalte im Microsoft News Center geben.“

Auffällig ist, dass der Softwarekonzern ausgerechnet die Handymesse MWC als Ort und Anlass für die Vorstellung der Windows 8 Consumer Preview gewählt hat. Auch wenn Microsoft die kommende Windows-Version als Tablet-OS positionieren will, handelt es sich doch in erster Linie um ein Desktop-Betriebssystem, das auch für Enterprise-Kunden gedacht ist. Möglicherweise wird es auf dem MWC auch Details zu Medienberichten geben, wonach sich Windows Phone 8, also die nächste Version von Microsofts Handybetriebssystem, den Kernel und viele Komponenten mit Windows 8 teilt.

Themenseiten: Betriebssystem, MWC, Messen, Microsoft, Software, Windows, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft stellt Windows 8 Consumer Preview auf dem MWC vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *