O2 startet Prepaid-Tarif für Smartphones mit Datenflatrate

Für 10 Euro im Monat erhalten Kunden mit "O2 o Prepaid für Smartphones" 300 MByte Hochgeschwindigkeitsvolumen. Ist dieses verbraucht, wird die Datenrate gedrosselt. Die übrigen Konditionen sind identisch mit des bisherigen "O2 o Prepaid"-Tarifs.

Ab sofort bietet O2 auch einen Smartphone-Tarif mit Datenflatrate an, der über ein Prepaid-Konto abgerechnet wird. Für 10 Euro im Monat können Kunden mit „O2 o Prepaid für Smartphones“ bis zu einem Datenverbrauch von 300 MByte mit HSPA-Geschwindigkeit (bis 7,2 MBit/s) online gehen, danach wird die Transferrate auf 64 KBit/s gedrosselt (entspricht Internet Pack M).

Ist genügend Guthaben auf dem Konto vorhanden, wird die Datenflatrate automatisch um einen Monat verlängert. Eine Kündigung des Pakets ist jederzeit innerhalb eines Monats möglich, etwa per SMS.

Die übrigen Konditionen entsprechen denen des bisherigen „O2 o Prepaid“-Tarifs: Eine Gesprächsminute in alle deutschen Netze sowie eine SMS kosten 15 Cent. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Es gilt eine Kostenobergrenze von 50 Euro im Monat. VoIP-Nutzung ist ausgeschlossen. Für die SIM-Karte mit einem Euro Startguthaben zahlen Kunden einmalig 14,99 Euro. Eine Grundgebühr gibt es nicht.

Wer O2 o Prepaid für Smartphones bis zum 31. März 2012 bucht, kann zwei Monate lang kostelos surfen. Generell gilt: Je mehr Guthaben der Kunde auflädt, desto mehr Gratis-Flatrates erhält er für den Abrechnungszeitraum. Bei 15 Euro sind beispielsweise netzinterne Gespräche kostenlos, bei 20 Euro zusätzlich auch Anrufe ins deutsche Festnetz. Bei 30 Euro Aufladung zahlt er zudem einen Monat lang keine Gebühren für SMS ins O2-Mobilfunknetz.

Mit einem Minuten- und SMS-Preis von 15 Cent ist der Prepaid-Tarif von O2 vergleichsweise teuer. Viele Mobilfunkdiscounter wie Simyo oder Blau.de bieten zum gleichen Grundpreis von 10 Euro im Monat schon Pakete mit Datenflatrate, Inklusiv-Minuten und Frei-SMS an. Zudem beträgt bei ihnen der reguläre Preis pro Gesprächsminute und SMS nur 9 Cent.

Themenseiten: Mobil, Mobile, O2, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu O2 startet Prepaid-Tarif für Smartphones mit Datenflatrate

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *