Fotos von LG Miracle mit Windows Phone durchgesickert

Es kommt angeblich mit einem NFC-Chip. Die Nahfunktechnik wird im Herbst ein zentrales Feature von Microsofts Windows Phone 8 sein. Die restlichen Daten - 1-GHz-Chip und 5-Megapixel-Kamera - bleiben im üblichen Rahmen von WP-Geräten.

Bilder eines angeblichen neuen Smartphones von LG Electronics sind dem Blog PocketNow zugespielt worden. Es soll sich um das Modell LG Miracle handeln, das über einen NFC-Chip für bargeldloses Bezahlen per Kurzstreckenfunk verfügt. Als Betriebssystem dient Microsofts Windows Phone 7.5 (Mango).

LG Miracle (Bild: PocketNow)
LG Miracle (Bild: PocketNow)

Der Blog spricht von einem 4-Zoll-NOVA-Display, 8 GByte internem Speicher, einem Snapdragon-Chip von Qualcomm mit 1 GHz und HSPA-Mobilfunk. Das Smartphone soll mit zwei Kameras kommen, wobei die vordere Videotelefonie in VGA ermöglicht, die hintere aber 5 Megapixel Auflösung für Standbilder mitbringt und Videos mit 720p aufzeichnet.

NFC soll ein zentrales Feature von Version 8 des Betriebssystems Windows Phone werden, das im Herbst – rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – auf den Markt kommen wird, wenn Microsoft seine Pläne einhalten kann. Das LG Miracle aber ist offenbar für das Frühjahr vorgesehen. LG muss sich daher wohl selbst um eine NFC-Software bemühen.

Falls die Fotos echt sind, wird LG das fertige Miracle wohl Ende des Monats auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren. Der erste Eindruck hält nicht ganz, was der Name – „Wunder“ – verspricht: Das LG-Gerät ähnelt optisch und technisch den meisten anderen Geräten mit Windows Phone, was unter anderem an Microsofts engen Vorgaben liegen dürfte.

Themenseiten: Hardware, LG Electronics, Mobil, Mobile, Smartphone, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fotos von LG Miracle mit Windows Phone durchgesickert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *