Asus stellt ultraportablen LED-Beamer mit 200 ANSI-Lumen vor

Der P1 hat eine native WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. Er misst 12,6 mal 13 mal 3,4 Zentimeter und wiegt rund 415 Gramm. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 459 Euro.

Asus hat einen ultraportablen DLP-Projektor mit einer Leuchtkraft von 200 ANSI-Lumen auf den Markt gebracht. Der P1 misst 12,6 mal 13 mal 3,4 Zentimeter und wiegt rund 415 Gramm.

Der Beamer bietet nach Herstellerangaben ein Kontrastverhältnis von 2000:1 und eine native WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. In einem Abstand zwischen 50 und 300 Zentimetern soll er Präsentationen mit einer Bilddiagonale von 0,51 bis 3,05 Metern ermöglichen (1,02 Meter in einem Meter Abstand). Das Seitenverhältnis lässt sich zwischen 16:10, 16:9 und 4:3 umschalten.

Der Projektor nutzt eine quecksilberfreie LED-Lichtquelle, deren Lebensdauer Asus mit bis zu 30.000 Stunden angibt. Mittels sieben voreingestellter Projektionsmodi lässt er sich an unterschiedliche Licht- und Sichtverhältnisse anpassen. Auch eine automatische Trapezkorrektur ist an Bord. Durch einen ausklappbaren Standfuß kann der Beamer in der Höhe verstellt werden.

Ein Adapterkabel liefert Anschlussmöglichkeiten für Notebooks, Desktop-PCs, DVD-Player oder Spielkonsole via VGA oder Composite. Den Stromverbrauch spezifiziert der Hersteller mit unter 45 Watt im Betrieb. Wer ein Notebook von Asus besitzt, kann dieses auch zur Versorgung des P1 einsetzen.

Der Mini-Projektor ist ab sofort für 459 Euro erhältlich. Zum Lieferumfang gehören neben dem Videoanschlusskabel auch eine Tasche, ein Netzteil, eine Support-CD und eine Schnellstartanleitung.

Dell bietet seit Mitte November einen ähnlichen Beamer für 439,11 Euro plus 17,85 Euro Versand an. Der M110 ist sogar noch etwa kleiner und leichter als der Asus P1. Zudem bietet er mit 300 ANSI-Lumen eine höhere Leuchtkraft. Dafür erreicht er höchstens Bilddiagonalen von 2,03 Metern.

Der Asus P1 ist ab sofort für 459 Euro erhältlich (Bild: Asus).
Der Asus P1 ist ab sofort für 459 Euro erhältlich (Bild: Asus).

Themenseiten: Asus, Hardware, Projektoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus stellt ultraportablen LED-Beamer mit 200 ANSI-Lumen vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *