IDC: Apple wird vor Samsung führender Smartphone-Hersteller

Nokia liegt nur noch auf Rang drei. Wie Research In Motion und HTC verliert es Marktanteile. Steigern konnten sich die beiden Spitzenreiter, aber auch die Hersteller außerhalb der Top 5.

Auch IDC hat Apple in seinen jüngsten Zahlen als neuen Führenden im Markt für Smartphones ausgemacht. Apples Anteil beträgt demnach 23,5 Prozent – deutlich mehr als vor einem Jahr, da es noch 15,9 Prozent des Smartphone-Segments für sich reklamieren konnte. Der iPhone-Hersteller hat im vergangenen Quartal 37 Millionen Stück abgesetzt – ein Jahr zuvor waren es nur 16,2 Millionen verkaufte iPhones gewesen.

IDC Logo

Seinen Konkurrenten Samsung konnte Apple nur knapp auf Distanz halten: Der koreanische Konzern wuchs noch wesentlich stärker als Apple (von 9,4 auf 22,8 Prozent), kam aber letztlich nur auf einen Absatz 36 Millionen Stück.

Das iPhone 4S hatte bei seiner Vorstellung im Herbst zunächst für wenig Euphorie gesorgt, handelte es sich doch nur um eine Verbesserung des iPhone 4 – und nicht um ein revolutionäres iPhone 5. Doch im Weihnachtsquartal erwies sich das Gerät als Abräumer und Apples Strategie als perfekt.

IDC hatte vergangene Woche Zahlen für den weltweiten Handymarkt genannt, wo Nokia nach wie vor weltweit an der Spitze liegt. Im Smartphone-Segment für sich betrachtet liegen die Finnen nun aber nur auf Rang drei mit deutlicher Abwärtstendenz. Ihr Anteil fiel binnen eines Jahres von 27,6 auf 12,4 Prozent. Auch RIM an Position vier musste ein Minus hinnehmen: von 14,3 auf 8,2 Prozent. Und HTC verschlechterte sich von 8,5 auf 6,5 Prozent. Indessen verbreiterte sich der Markt, wie der Anteil von Herstellern außerhalb der Top 5 belegt, der von 24,3 auf 26,6 Prozent gewachsen ist.

Juniper Research hatte seine Zahlen zum Smartphone-Markt schon vergangene Woche vorgelegt. Auch diese Quelle nannte Apple als Nummer eins, und zwar mit 25 Prozent vor Samsung mit 21,7 Prozent.

Smartphone-Markt laut IDC

Anbieter Volumen Q4/2011 in Mio. Marktanteil Q4/2011 Volumen Q4/2010 in Mio. Marktanteil Q4/2010 Veränderung im Jahresvergleich
Apple 37,0 23,5 % 16,2 15,9 % 128,4 %
Samsung 36,0 22,8 % 9,6 9,4 % 275 %
Nokia 19,6 12,4 % 28,1 27,6 % – 30,6 %
Research In Motion 13,0 8,2 % 14,6 14,3 % – 11,0 %
HTC 10,2 6,5 % 8,7 8,5 % 17,2 %
Sonstige 42,0 26,6 % 24,8 24,3 % 69,4 %

Themenseiten: Apple, Business, HTC, IDC, Marktforschung, Mobil, Mobile, Nokia, Research In Motion, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu IDC: Apple wird vor Samsung führender Smartphone-Hersteller

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Februar 2012 um 21:12 von jo

    überschriften der tabelle falsch, q4 2010!
    überschriften der tabelle falsch, q4 2010!

    Anm. d. Red.: Danke, korrigiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *