Bericht: Google testet Prototyp von Brillencomputer

Das linke Glas dient als Display für Augmented Reality. Mikrofon und Kamera sind ebenso integriert wie ein GPS-Modul. Die Steuerung erfolgt per Kopfbewegung oder durch Sprachbefehle.

Quellen des Blogs 9to5Google berichten, sie hätten den Prototypen eines Brillencomputers von Google gesehen. Es handle sich um ein Head-up Display (HUD), das dem Brillenmodell Oakley Thump stark ähnle.

MP3-Player-Brille Thump (Bild: Oakley)
MP3-Player-Brille Thump (Bild: Oakley)

Dem Bericht zufolge dient nur das linke Brillenglas als Display: Dessen Sichtfläche lässt sich um Zusatzinformationen im Stil von Augmented Reality erweitern. Außerdem soll die Brille über eine nach vorn gerichtete Kamera verfügen, mit der sie Informationen sammelt oder auch Fotos aufnimmt. Ein seitlich positioniertes Mikrofon ermöglicht Sprachbefehle.

Die Brille soll hinsichtlich Speicher und CPU an Android-Geräte früherer Generationen erinnern. Sie verfügt über einen GPS-Chip und kann als Navigationsgerät dienen, wobei eine Steuerung durch Kopfbewegungen möglich ist. Eine 3D-Option soll es entgegen früheren Berichten nicht geben.

Der mögliche Marktstart der Brille liegt laut 9to5Google noch in weiter Ferne. Allerdings soll Google einen Betatest in Erwägung ziehen, der auch Personen außerhalb des Unternehmens selbst umfassen würde. Einen offiziellen Kommentar hat der Suchanbieter nicht abgegeben.

An vergleichbaren tragbaren Accessoires mit Computerfunktionen arbeiten Apple, Motorola oder auch Recon Instruments. Sie gelten als neues Paradigma für Mobilität. Die meisten Konzepte in diesem Bereich basieren auf Brillen oder Armbanduhren. Oakleys Brille Thump mag Googles Computer zwar optisch ähneln, sie integriert aber lediglich einen Musikplayer. Ihr US-Preis beträgt je nach Modell und Speichergröße 100 bis 180 Dollar.

Themenseiten: GPS, Google, Hardware, Mobile, Oakley, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Google testet Prototyp von Brillencomputer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *