iPhone und iPad 3G: Betreiberlogo personalisieren

Mit dem Cydia-Tool Zeppelin lässt sich das Standard-Logo des Mobilfunkbetreibers sehr einfach ersetzen. Zudem ist es möglich, eigene Logos zu verwenden. ZDNet erklärt, wie das funktioniert.

Zu den Vorteilen von gejailbreakten iOS-Geräten gehört für viele die Möglichkeit zur Anpassung der Oberfläche. Daher wird es viele iPhone und iPad-Besitzer freuen, dass mit dem Cydia-Tool Zeppelin ein Tool zur Verfügung steht, womit man das Standard-Betreiberlogo des Mobilfunkbetreibers ersetzen kann. Elf verschiedene Logos sind im Lieferumfang enthalten. Darunter befindet sich auch das Android-Symbol. Mit der aktuellen iOS-Version war es bisher nur möglich den Betreibertextstring wie „Telekom“ oder „Blau“ zu verändern respektive komplett auszublenden.

Zudem ist es relativ einfach, eigene Logos zu erstellen und in das Tool zu integrieren. Am einfachsten ist es, hierfür einen Ordner anzulegen und anschließend die nötigen sechs Grafiken im PNG-Format anzufertigen.

  • black.png (bis zu 65 Pixel Breite und 20 Pixel Höhe)
  • black@2x.png (bis zu 130 Pixel Breite und 40 Pixel Höhe)
  • etched.png (bis zu 65 Pixel Breite und 20 Pixel Höhe)
  • etched@2x.png (bis zu 130 Pixel Breite und 40 Pixel Höhe)
  • silver.png (bis zu 65 Pixel Breite und 20 Pixel Höhe)
  • silver@2x.png (bis zu 130 Pixel Breite und 40 Pixel Höhe)
  • Hierbei ist zu beachten, dass black.png, black@2x.png, etched.png und etched@2x.png eher hell gehalten sein sollten, da diese standardmäßig auf einem dunklen Hintergrund erscheinen. Im Gegensatz dazu sollten wegen der besseren Lesbarkeit silver.png und silver@2x.png eher dunkel sein, da diese von iOS für helle Hintergründe verwendet werden. Der Einfachheit halber können black*.png und etched*.png identisch koloriert sein. Als Vorlage können die ZDNet-Logos verwendet werden.

    Hat man Zeppelin aus dem Cydia-Store installiert, kopiert man die fertiggestellten Grafiken mit einem Dateiverwaltungstool für iOS-Geräte wie iExplorer samt Verzeichnis in den Ordner /Library/Zeppelin. Der Verzeichnisname stellt gleichzeitig den Namen für das Theme dar, das später auf dem iOS-Geräte unter Einstellungen-Zeppelin ausgewählt werden kann. Zur Aktivierung des ausgewählten Themes drückt man auf Apply & Respring. Nach dem Neustart der iOS-Benutzeroberfläche Springboard sollte das ausgewählte Logo erscheinen.

    Benötigte Tools:

  • Zeppelin (Cydia-Store)
  • iExplorer (Windows, Mac OS) für das Kopieren der Logos auf das iOS-Device
  • ZDNet-Logos
  • Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile, Tablet, iPad, iPhone

    Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
    Content Loading ...
    Whitepaper

    ZDNet für mobile Geräte
    ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

    Artikel empfehlen:

    Neueste Kommentare 

    Noch keine Kommentare zu iPhone und iPad 3G: Betreiberlogo personalisieren

    Kommentar hinzufügen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *