Apple-Mitarbeiter bekommen 500 Dollar Rabatt auf Macs

iPads gibt es für sie 250 Dollar billiger. Der Anlass ist das gestern gemeldete Rekordergebnis. Unklar bleibt, ob die Vergünstigung zusätzlich zu den bisherigen 25 Prozent Rabatt gilt.

Apple gewährt seinen Mitarbeitern aufgrund des gestern verkündeten Rekordquartals einen massiven Rabatt auf seine eigenen Produkte. Bei einer Vollversammlung gestern in den USA soll ihnen CEO Tim Cook eine Ermäßigung von 500 Dollar auf Mac-Systeme und 250 Dollar auf iPads versprochen haben. Dies meldet 9to5Mac.

Apple Macbook Pro (Bild: Apple)
Apple Macbook Pro (Bild: Apple)

Das neue Rabattprogramm wird allerdings nicht vor Juni in Kraft treten. Es gilt nur für Mitarbeiter, die mindestens 90 Tage im Unternehmen sind. Außerdem dürfen sie es nur einmal alle drei Jahre in Anspruch nehmen. Ausgenommen ist zudem der Mac Mini, der ohnehin ab 599 Dollar erhältlich ist.

Bisher können die Apple-Angestellten Macs um 25 Prozent reduziert kaufen, wie es unter anderem im Apple-Support-Forum heißt. Bei besonders teuren Systemen wäre der Rabatt von 500 Dollar also kein großer Vorteil – oder sogar geringer als bisher, wenn ein Mitarbeiter etwa ein 17-Zoll-Macbook Pro mit maximaler Ausstattung kaufte. Allerdings ist derzeit unklar, ob die 500 Dollar zusätzlich zu den 25 Prozent gewährt werden.

Apple hatte im ersten Fiskalquartal 2012 (bis 31. Dezember) einen Rekordumsatz von 46,33 Milliarden Dollar (35,6 Milliarden Euro) erwirtschaftet. Der GAAP-Nettogewinn lag bei 13,06 Milliarden Dollar (10 Milliarden Euro) oder 13,87 Dollar je Aktie. Damit erhöhten sich die Einnahmen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 73 Prozent, der Überschuss um 131 Prozent. Die guten Zahlen begründet Apple unter anderem mit einem Anstieg der iPhone-Verkaufszahlen um 128 Prozent auf 37 Millionen Stück.

CEO Tim Cook äußerte sich auf einer anschließenden Telefonkonferenz selbstbewusst und optimistisch über die weiteren Aussichten. Das iPad nannte er „eine gewaltige Chance auf längere Sicht“ und wagte sogar die Vorhersage, dass „der Tag kommen wird, an dem der Tablet-Markt größer ist als der PC-Markt“. Das betreffe zwar auch Macbooks, aber der Windows-Markt habe mehr zu leiden.

Themenseiten: Apple, Business, Mobil, Mobile, Notebook, iPad

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple-Mitarbeiter bekommen 500 Dollar Rabatt auf Macs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *